Amecker Bürger freuen sich: "Ein Wunsch geht in Erfüllung"

Neues Pfarrheim wird in Amecke eingeweiht

Der Neubau an der Amecker Kirche wird am Sonntag gesegnet und für die Bevölkerung freigegeben.

Amecke. Die St. Hubertus Kirchengemeinde und Schützenbruderschaft Amecke feiern am Sonntag, 6. November, Patronatsfest. Nach der Messe wird das neue Pfarrheim neben der Kirche mit einer kleinen Feier durch Pfarrer Schmitt gesegnet und für die Bevölkerung freigegeben.

Die Messfeier beginnt 11 Uhr und wird zelebriert von Pfarrer Michael Schmitt, der extra zu diesem Anlass aus Meschede kommt. Der Musikverein Amecke trägt zur Gestaltung bei. Alle Mitglieder von Kirchenvorstand, Pfarrgemeinderat und die Amecker Bevölkerung freuen sich, dass ihr langersehnter Wunsch nach Räumlichkeiten für die Gemeindearbeit endlich in Erfüllung geht. Es wurden dringend ein Gruppenraum und sanitäre Anlagen benötigt, die in den anderen Kirchengemeinden schon länger vorhanden sind. Nach intensiven Planungen, die organisatorische, gestalterische und finanzielle Bedingungen zu berücksichtigen hatten, wurde der Neubau im Frühjahr begonnen unter Aufsicht der Architektin Anja Brill (Wiesenthal&Simon). Der finanzielle Bedarf wurde mit Zuschüssen des Erzbistums Paderborn, durch Spenden und Eigenmitteln und durch das Erbe des 2014 verstorbenen Josef Schulte gedeckt. Viele Gruppen wie Messdiener, Senioren, kfd, Firmlinge werden diesen Neubau mit Leben füllen und ihre Veranstaltungen dort abhalten können. Nach der Fertigstellung der Außenanlage im nächsten Jahr wird das Pfarrheim mit einer großen Einweihungsfeier dem gesamten Pastoralverbund, den Vereinen und der Dorfgemeinschaft vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare