Archiv – Sundern

Tragisches Wochenende

Tragisches Wochenende

Ein tragisches Wochenende liegt hinter uns. Mehrere Unfälle mit Motorrädern ereigneten sich an den bekannten Gefahrenstellen im Stadtgebiet. Trauriger Höhepunkt war der tödliche Unfall auf der Hellefelder Höhe.
Tragisches Wochenende

Kunst-Exkursion nach Wuppertal

Sundern. Zur vierten Exkursion des Kunstvereins Sundern-Sauerland nach Wuppertal sind noch einige Plätze frei.
Kunst-Exkursion nach Wuppertal

„Schattenreich“

Was ist ein Schattenreich? Oder wann ist etwas schattenreich?
„Schattenreich“

Reden überwindet alle Vorurteile

Der Kinder- und Jugendchor Stemel präsentiert unterstützt von den Kindern der KiTa „Die kleinen Strolche“ erstmals in der Stemeler Schützenhalle ein Musical.
Reden überwindet alle Vorurteile

Werbung für Stockum

Das jährliche Treffen des Esperanto-Landesverbandes von NRW fand kürzlich in Duisburg statt. Thema war dabei auch das Esperanto-dorf Stockum, für dessen Besuch geworben wurde.
Werbung für Stockum

Zufrieden zurück von der IFA

Severin hatte zur IFA 2013 „(r)evolutionäre Produkt-Highlights und einen neuen, attraktiven Stand mit Wohlfühlatmosphäre“ angekündigt – und Wort gehalten.
Zufrieden zurück von der IFA

Zum Tanz geladen

Zum Tanz geladen

EU und NRW zahlen mit

Die Uferpromenade am Vorbecken der Sorpetalsperre in Amecke wird komplett neu gestaltet (wir berichteten) – mithilfe von Landes- und EU-Mitteln, die jetzt eingegangen sind.
EU und NRW zahlen mit

Einbruch in Supermarkt

Freienohl. Unbekannte Täter sind am frühen Montagmorgen gegen 0.20 Uhr in einen Supermarkt in Freienohl an der Bahnhofstraße eingebrochen. Die Einbrecher verschafften sich laut Polizeiangaben Zugang zum Ladeninneren, indem sie die Eingangstüren mit …
Einbruch in Supermarkt

Der Zirkus geht weiter

Sundern. Der Zirkusworkshop mit dem Kinder- und Jugendzirkus San Pedro Piccolino aud Werl wird wieder in den Osterferien 2013 auf Einladung des Kulturbüros der Stadt Sundern einen Zirkusworkshop durchführen.
Der Zirkus geht weiter

Zurück nach 20 Jahren

Als am 11. Juli 1993 der Kulturtrichter Sundern die Alte Molkerei in Allendorf als Kulturzentrum eröffnete, waren sie dabei und hatten schon ein bewegtes Jahr als junge Rockband hinter sich.
Zurück nach 20 Jahren

Experte für Bus und Bahn

Experte für Bus und Bahn

Zufrieden mit Beteiligung

Die Kinder des Ortes und die gemeinsame Gemütlichkeit waren Trumpf beim Dorffest in Altenhellefeld.
Zufrieden mit Beteiligung

Exkursion nach Wuppertal

Der Kunstverein Sundern-Sauerland (KSS) freut sich, seine nächste Exkursion anbieten zu können. Am Samstag, 5. Oktober, um 9.30 Uhr ab Rathausplatz, geht es nach Wuppertal.
Exkursion nach Wuppertal

Ein Fest zum Jubeln

Das große Jubiläum „350 Jahre Schützenbruderschaft“ feierte die St. Michael Schützenbruderschaft Hachen am vergangenen Wochenende. Gekrönt wurden die Feierlichkeiten von einem gelungenen Festzug am Sonntagnachmittag.
Ein Fest zum Jubeln

Bildstock wird 100 Jahre

Der Bildstock des heiligen Hubertus wurde im Jahr 1913 von der Hellefelder Jägerschaft am alten Hellefelder Fußweg nach Arnsberg errichtet.
Bildstock wird 100 Jahre

Schwerer Verkehrsunfall

Zu einem schweren Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr kam es am frühen Montagmorgen zwischen Sundern-Hagen und Allendorf.
Schwerer Verkehrsunfall

„Flotte Kugel“ ist Gastgeber

Der 11. November und der damit verbundene Start in die Karnevalssession rückt allmählich näher. Doch bevor das närrische Treiben beginnt, trifft sich der Bund Westfälischer Karneval (BWK) am kommenden Wochenende zuerst in Sundern.
„Flotte Kugel“ ist Gastgeber

Marmor, Rost und Farbe

„Marmor, Rost und Farbe“ nennen die drei Künstler Johannes Dröge, Bernhard Paura und Uwe Will ihre Ausstellung in der Stadtgalerie Sundern.
Marmor, Rost und Farbe

Aufwärtstrend hält an

Zur Schützenfestabrechnung und Wahl des Trägers der „Alten Fahne” trafen sich jetzt die Vorstandsmitglieder der Schützenbruderschaft St. Hubertus Sundern um Oberst Ludger Simon in der Hubertushalle.
Aufwärtstrend hält an