Archiv – Sundern

Alfred Will nominiert

Alfred Will nominiert

Die Stemeler CDU hat in ihrer letzten Mitgliederversammlung wichtige personelle Weichen gestellt: Alfred Will (47) wurde einstimmig für das Amt des Ortsvorstehers von Stemel nominiert.
Alfred Will nominiert

Bilanz der IG Chöre

Ausnahmslos versammelten sich die Vertreter der 23 Mitgliedschöre der IG Sunderner Chöre zur Delegiertentagung im Stracken-Hof in Endorf. Gastgeber war der Frauenchor Endorf, deren Vorsitzende Magret Osebold die Teilnehmer begrüßte.
Bilanz der IG Chöre
Ein stürmischer Empfang

Ein stürmischer Empfang

Ein im wahrsten Sinne des Wortes stürmischer Empfang erwartete das neue SelbsthilfeMobil vor dem Rathaus Sundern.
Ein stürmischer Empfang

Bilanz der IG Chöre

Ausnahmslos versammelten sich die Vertreter der 23 Mitgliedschöre der IG Sunderner Chöre zur Delegiertentagung im Stracken-Hof in Endorf.
Bilanz der IG Chöre

Fußgängerzone

Fußgängerzone

MegaSports 2014

MegaSports 2014 26. & 27. April Fotos: Fabian Weisser + Veranstalter
MegaSports 2014

Almauftrieb in Allendorf

Ein herrliches Bild gab die Herde Walliser Schwarzhalsziegen ab, als sie Samstag beim Almauftrieb in Allendorf den Weg in ihre neue Heimat antrat.
Almauftrieb in Allendorf

Paradies für Leseratten

15.000 Bücher warten auf ihre Käufer. Es wurde lange sortiert: Keine Reste, sondern nur das Beste soll es sein. Jetzt startet erneut der Riesenbücher-Flohmarkt in der Stadtbibliothek.
Paradies für Leseratten

„Kein anderer Weg“

Zu Beginn des Bürgerentscheids bezieht nun auch das Jugendparlament Sundern klar Stellung. „Wir wollen keine Person mit starker nationalsozialistischer Vergangenheit mit einem Straßenschild ehren“, so der Vorsitzender Fabian Blome.
„Kein anderer Weg“

Ohne zu zögern geholfen

Landrat Dr. Karl Schneider hat fünf mutige Bürger aus Sundern für ihren couragierten und selbstlosen Einsatz in Notsituationen ausgezeichnet.
Ohne zu zögern geholfen

Alles auf Anfang

Die Stemeler Schützen haben einen neuen Oberst: Franz Wiegenstein
Alles auf Anfang

Aus Sundern nach Deutschland

Unter Echtzeitbedingungen lief Anfang April die Probe für den Radiogottesdienst ab, den der Deutschlandfunk am 6. April aus Sundern bundesweit und weltweit über die Deutsche Welle ausstrahlte.
Aus Sundern nach Deutschland

Faszination Sport erleben

Hagen. Mega Sports beginnt am Samstag, 26. April, um 10.45 Uhr mit dem Massenstart des SKS-Bike-Marathon, für den sich bis jetzt circa 1600 Personen angemeldet haben. Der Start beginnt am Rathausplatz Sundern/Talweg.
Faszination Sport erleben

Vorteile mit Familienkarte

Über 1000 Familien aus Sundern nutzen inzwischen die Familienkarte mit ihren über 60 familienfreundlichen Angeboten.
Vorteile mit Familienkarte

Ereignisreiches Jahr

Christian Neuhaus, der Vorsitzende des Musikvereins Hagen ließ bei der Generalversammlung zunächst das vergangene Jahr Revue passieren.
Ereignisreiches Jahr

Neuer Maibaum in Sundern

Alle Bürger sind am 30. April ab 18.30 Uhr zur Aufstellung des neuen Maibaumes in die Fußgängerzone eingeladen.
Neuer Maibaum in Sundern

Klo nicht selbstverständlich

Was tun, wenn man mal muss, aber weit und breit keine Toilette zur Verfügung steht? Für rund ein Drittel der Menschheit ist das tägliche Realität.
Klo nicht selbstverständlich

Ein ganzes Jahr ohne Fehlprobe

Der Gesangverein Cäcilia 1871 und Con Brio Hagen ließen bei der Generalversammlung im Gasthof Schulte-Mesum das vergangene Jahr Revue passieren.
Ein ganzes Jahr ohne Fehlprobe

Vortrag zeigt: Sundern „schüßlert“

„Fit ins Frühjahr mit Schüßler-Salzen“ lautete das Thema des Vortrages, den das Netzwerk Gesundheit e.V. im Sunderner Tagwerk zuletzt veranstaltete. Das Interesse war groß und der Saal bis auf den letzten Platz besetzt.
Vortrag zeigt: Sundern „schüßlert“

Sundern bekommt neuen Maibaum

Sundern bekommt einen neuen Maibaum
Sundern bekommt neuen Maibaum

Schwarze Schafe finden

Schwarze Schafe finden

Kita Hövel gilt als Vorbild

Wie taucht ein U-Boot in einer Wasserflasche ab und wieder auf?
Kita Hövel gilt als Vorbild

„Bitte Hunde anleinen“

Der Hegering Sundern wendet sich mit einem aktuellen und leider jährlich wiederkehrenden Problem an die Öffentlichkeit.
„Bitte Hunde anleinen“

„Haus der kleinen Forscher“

Der HSK plant ein Netzwerk "Haus der kleinen Forscher". Die KiTa Hövel soll als Vorbild dienen.
„Haus der kleinen Forscher“

Vorstand komplett

Bei der Jahreshauptversammlung der Kolpingsfamilie Hachen wurde Werner Känzler einstimmig zum zweiten Vorsitzenden gewählt.
Vorstand komplett

Drei neue Kräfte an der Spitze

65 Jungschützen trafen sich zuletzt zur Versammlung der Nachwuchskompanie.
Drei neue Kräfte an der Spitze

Urny beerbt Hustadt

Wahlen und Ehrungen prägten die Jahreshauptversammlung des DRK Ortsvereins Sundern unter der Führung vom Vorsitzenden Martin Hustadt.
Urny beerbt Hustadt

„Überaus positive Bilanz“

Die Jahresmitgliederversammlung des TC Blau-Weiß Sundern im Clubhaus an der Settmecke war vor allem vom Rückblick auf das Jubeljahr geprägt.
„Überaus positive Bilanz“

„Der Winter ist vorüber“

Das angekündigte Motto beim Frühlingssingen des Frauenchors Stemel konnte besser nicht gewählt sein. Bei herrlichem Sonnenschein und im frühlingshaft geschmücktem Pfarrheim begrüßte die Vorsitzende Ulla Lichtenberg viele Gäste.
„Der Winter ist vorüber“

Viel los beim SC

Die Generalversammlung des SC Hagen-Wildewiese fand im Rahmen eines Sportlerabends statt. Der Jahresrückblick des Vorsitzenden Stefan Hins wurde anhand einer Power-Point-Präsentation gehalten.
Viel los beim SC

„Müssen Lösung finden“

Der Umbau der Schule in Hellefeld läuft planmäßig: „Wenn nichts unvorhersehbares passiert, sollen die Arbeiten rechtzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres 2014 (Mitte August) abgeschlossen sein“, zitiert Willi Vogt die Aussage des Leiters des …
„Müssen Lösung finden“

Frühjahrskonzert mit Rekord

Das Frühlingskonzert 2014 des Musikvereins Hövel war bestens besucht.
Frühjahrskonzert mit Rekord

Krick würde weitermachen

CDU Amecke bestätigt Eberhard von Wrede
Krick würde weitermachen

Für schnelle Hilfe

Sundern. Der Sunderner Notfallpraxis, an der Röhre 8 stationiert, steht ab sofort ein neues Notfalleinsatzfahrzeug (NEF) zur Verfügung. Alle sechs Jahre werden die Fahrzeuge aller Notfallstandorte im Kreis turnusmäßig ausgetauscht.
Für schnelle Hilfe

Premiere in Frankfurt

Geschäftsführer Bernhard Kaiser, Mitarbeiter Matthias Maas und Hildegard Waltermann-Koger, freuten sich, erstmalig den Stand auf der Frankfurter Messe eröffnen zu dürfen.
Premiere in Frankfurt