Archiv wächst weiter

Josef Weber und Bernd Müller beim Archivieren der Fotos.

Der Heimatverein "Blickpunkt" hat wieder seine jährliche Fotobeschriftung durchgeführt. Mit dem Einsatz mehrerer Laptops wurden so insgesamt rund 500 Bilder aus Westenfeld für das Archiv digital beschrieben.

Damit ist sichergestellt, dass diese Aufnahmen für die Nachwelt erhalten bleiben und jederzeit über eine Datenbank-Suchfunktion per Knopfdruck gefiltert und wiedergefunden werdenkönnen. Der Heimatverein wurde 2003 gegründet und hat seitdem bereits mehrere 1000 Fotos, Tabellen, Dokumente und Videos gesammelt sowie digital aufbereitet. Das Team um den Vorsitzenden Karl Funke arbeitet kontinuierlich an der Sammlung und hat den Schwerpunkt nun auf die Dokumentation des täglichen Lebens gelegt.

In den vergangenen Jahren hat man sich mehr auf das Sammeln alter Fotos und Berichte konzentriert. Trotzdem sieht man es gerne, wenn sich die Westenfelder auch noch mit alten Unterlagen an den Verein wenden. Diese werden gescannt und unbeschadet wieder an den Eigentümer zurückgegeben. Bitte einfach bei Karl Funke oder Stephan Kemper abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare