Neujahrskonzert des Kulturrings Sundern am 18. Januar

Auftakt ins neue Jahr

Der Kulturring Sundern veranstaltet sein traditionelles Neujahrskonzert am Sonntag, 18. Januar, im Sunderland Hotel in diesem Jahr in geänderter Form. Statt eines Orchesters werden zwei auch in Sundern durch verschiedene Konzerte bestens bekannte Musiker ein breites Spektrum musikalischer Leckerbissen präsentieren.

Das Programm von Sopranistin Paulina Steinmeyer und Pianist Benedikt ter Braak beinhaltet mehrere Arien aus klassischen Opern bzw. Operetten von Georges Bizet, Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Strauß. Danach gibt es einen bunten Reigen populärer Volkslieder, und den Abschluss bilden eher moderne, manchmal jazzige musikalische Kreationen bis hin zu bekannten Liedern, mit denen Zara Leander in den 1940er Jahren berühmt wurde.

Der Kulturring Sundern ist sicher, mit dieser Mischung den Geschmack des Publikums zu treffen. Der Eintritt beträgt inklusive Kaffee und Kuchen zehn Euro. Der Kartenvorverkauf läuft seit Montag im Stadtmarketing Sundern. Am 18. Januar ist der Einlass ab 14 Uhr, das Konzert beginnt um 15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare