Aufzug der Stadtbücherei in Betrieb

Der neue Lift der Stadtbibliothek am rückwärtigen Teil des denkmalgeschützten ehemaligen Amtshauses führt eben, direkt und ohne Hindernis in sämtliche Etagen.

Für einen großen Schritt zur Barrierefreiheit sorgt der neue Personenaufzug der Stadtbücherei Sundern. Der Lift am rückwärtigen Teil des denkmalgeschützten ehemaligen Amtshauses führt eben, direkt und ohne Hindernis in sämtliche Etagen der Bibliothek.

"Damit wird gewährleistet, dass Mütter mit Kinderwagen, Senioren und überhaupt alle, die zeitlich oder dauerhaft in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, Zugang zum Medienangebot der Stadtbücherei erhalten", so Bibliotheksleiterin Thea Schroiff.

Sie weist darauf hin, dass der Lift einfach zu bedienen ist. Wenn man den Aufzug an der Rückseite erreicht, braucht nur ein Knopf gedrückt werden. Das Bibliothekspersonal erkennt über einen Monitor dann den Fahrtwunsch. Die Tür des Aufzugs wird dann geöffnet.

Im Lift selbst kann die Taste "E" (Erdgeschoss: Aktuelle Erwachsenliteratur, DVD, Kinder-, Reise- und Ratgeberliteratur, Bestseller sowie Ausleih-Theke) gedrückt werden. Drückt man auf "1", gelangt man in die erste Etage. Dort gibt es unter anderem die aktuelle Zeitschriften-Ecke und die Bereiche der Erwachsenenliteratur.

Der Weg zum Aufzug wird demnächst eine gut erkennbare Beschilderung im Eingangs-Bereich erhalten.

Die Stadtbibliothek Sundern an der Settmeckestraße 3 ist geöffnet montags bis donnerstags von 13.30 bis 18 Uhr und zusätzlich donnerstags von 9 Uhr bis 11 Uhr.

Für Fragen stehen die Mitarbeiter der Bücherei unter Tel.: 02933/6369 zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare