Stockums neues Königspaar: Friedrich und Monika Klute

Stockumer haben den „Ballermann“ zerlegt

Stockums neues Königspaar sind Friedrich und Monika Klute. Foto: Ute Bosen

Friedrich Klute ist der neue König der St. Hubertus – St. Johannes Nepomuk Schützen von Stockum. 

Lange dauerte es nicht unter der Vogelstange, da fiel auch schon der letzte Brocken vom Vogel „Ballermann“ aus dem Kasten und die spontane Entscheidung von Friedrich Klute hatte sich ausgezahlt.

Nachdem die beiden Brüder Lukas und Jacob Laufmöller Zepter und Apfel sowie Christopher Schulte die Krone für sich gesichert hatten, waren es Marc Kampmann, Christopher Schulte und auch Franz Schulte-Rosier, die Schüsse auf den schönen Aar abfeuerten. Friedrich Klute nahm sich schließlich auch noch ein Herz. Es war der 91. Schuss, der dritte von Friedrich Klute der um 9.17 Uhr an diesem Montagmorgen, die Entscheidung brachte. Der 31-jährige Landschaftsgärtner leitet zusammen mit seinen Eltern die Firma Klute Garten und Landschaftsbau. Königin an seiner Seite ist seine 29-jährige Ehefrau Monika. Die Betriebswirtin arbeitet ebenfalls im familieneigenen Unternehmen.

Dass der frischgebackene König auch noch Chef der ortseigenen Feuerwehr ist, war am späten Nachmittag beim Festzug nicht zu übersehen und vor allem nicht zu überhören. Stockums Löschzug und die Jugendfeuerwehr hatten für ihren Löschgruppenführer mobil gemacht. In voller Montur und mit Löschfahrzeugen säumten sie die Straße Richtung Schützenhalle. Mit Sirenengeheul begleiteten sie den Festzug vom Königspaar und seinem Hofstaat. Die mitmarschierenden Schützenbrüder bekamen eine kühle Dusche aus dem Löschschlauch verabreicht. Nach dem Festzug wurde noch lange in die Nacht hinein ausgelassen in der Stockumer Schützenhalle gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare