Beste Ausbildung

Geleitet wird die Grundausbildung im Endorfer Musikverein von Mathias Pfläging, der schon mit hochkarätigern Musikern zusammenarbeitete.

Der Musikverein Endorf bietet auch im diesem Jahr wieder eine musikalische Grundausbildung zur Vorbereitung auf den Instrumentalunterricht an. Die 12-monatige Ausbildung hat bereits begonnen, Kinder ab 8 Jahren können aber trotzdem noch gerne im Probenraum des Musikvereins beim "Schlachter" in Endorf dabei sein.

Für Rückfragen zur Grundausbildung und weiterführenden Instrumentalausbildung des Musikvereins Endorf steht der Vorsitzende Rudolf Wengeler unter Tel.: 02933/7411 zur Verfügung.

Geleitet wird die Grundausbildung von Mathias Pfläging, dem Dirigenten der Endorfer Jugendorchesters, der im Herbst 2009 als Lehrgangsbester mit Auszeichnungen seinen Dirigierschein bestand. Mathias Pfläging ist neben seiner Tätigkeit als Ausbilder und Dirigent des Jugendorchesters in Endorf Dirigent des Jugendblasorchesters und Blasorchesters Nordenau/ Oberkirchen und freiberuflicher Musiklehrer an der Musikschule "Casa de la Musica".

Im Rahmen des in Deutschland etablierten Musikfestivals "BW Musix" bekam Mathias Pfläging die Möglichkeit, am letzten Novemberwochenende 2009 an einem Dirigierworkshop mit einem professionellen Orchester teilzunehmen. Aus allen aus ganz Deutschland eingegangenen Bewerbungen wurden vier Dirigenten ausgewählt, die an diesem Workshop teilnehmen durften. Einer dieser Dirigenten war Mathias Pfläging.

Das 60 Musiker umfassende Workshoporchester setzte sich zusammen aus dem Luftwaffenmusikkorps 2 auf Karlsruhe und der Jungen Bläserphilharmonie Zollernalb. Nicht nur der dreitägige Workshop, der von Hauptmann Timor Oliver Chadik, dem stellvertretenden Leiter des Luftwaffenmusikkorps 3 aus Münster, geleitete wurde, war ein voller Erfolg sondern auch das Abschlusskonzert. Abwechselnd mit anderen Dirigenten dirigiert Mathias Pfläging hier das Workshoporchester.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare