1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Sundern

Beteiligung weiterhin erwünscht: Stadt Sundern führt Entwicklung des Wirtschaftswegenetzes fort

Erstellt:

Kommentare

Wirtschaftswege Konzept Sundern Ge-Komm Osnabrück
Zusammen mit einer Osnabrücker Fachfirma hat die Stadt Sundern in den vergangenen Monaten ein Wirtschaftswege-Konzept entworfen. © Privat

Die Stadt Sundern hat 2020 ein Wirtschaftswegekonzept in Auftrag gegeben, welches die Verantwortlichen im November offiziell vorstellten.

Sundern – Um die Mitbürger auch zukünftig zu beteiligen, hat sich die Stadtverwaltung entschieden, dass den Bürgern aus dem letzten Jahr bereits bekannte Onlineportal der Firma Ge-Komm GmbH unter www.wirtschaftswegekonzept.de und dem Projekt „Zugang Sundern“ weiterhin zur Verfügung zu stellen.

Nach einer einmaligen Registrierung könne sich somit jeder Interessierte weiterhin in der Kartenansicht die Bewertung der Wirtschaftswege im Ist- und Soll-Konzept anschauen.

Bis 15. Oktober beteiligen

Die Stadt Sundern erhofft sich weiterhin eine rege Beteiligung durch ihre Mitbürger bei der Entwicklung des Wirtschaftswegenetzes und möchte vor allem diejenigen, die sich noch nicht beteiligen konnten, eine Möglichkeit bieten, dies nun nachzuholen. Über das vorhandene Kommentarfeld können Interessierte bis Freitag, 15. Oktober, Vorschläge zu den Wirtschaftswegen einreichen. Die Verantwortlichen überprüfen die eingegangenen Kommentare dann im Anschluss auf ihre Plausibilität und arbeiten sie je nach Möglichkeit entsprechend in das bestehende Wirtschaftswegekonzept der Stadt Sundern ein. 

Auch interessant

Kommentare