Mülltonnenbrand

Sundern. Ein Bewohner der Endorfer Straße bemerkte am Mittwoch gegen 14.30 Uhr zwei brennende Mülltonnen vor seinem Haus. 

Die Mülltonnen befanden sich unmittelbar an der Hausfassade. Der Mann zog die Tonnen vom Haus weg und versuchte den Brand mittels Feuerlöscher und Schnee zu löschen. Letztlich konnte die Mülltonnen nur mit Hilfe der eingesetzten Feuerwehr gelöscht werden. Durch den Rauch wurde die Fassade beschädigt, so die Polizei. Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass der Brand durch Aschereste im Mülleimer verursacht wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare