Brand in einer Lagerhalle

Um sicher zu gehen, dass in den Paletten keine Glutnester zurückbleiben, wurden alle aus der Halle gefahren und dort abgelöscht. Foto: Feuerwehr Sundern

Zu einem Feuer in Amecke wurde am Samstagmorgen gegen 8 Uhr die Feuerwehren aus Amecke, Allendorf, Stockum, Hagen und Sundern alarmiert

Zu einem Feuer in Amecke wurde am Samstagmorgen gegen 8 Uhr die Feuerwehren aus Amecke, Allendorf, Stockum, Hagen und Sundern alarmiert. Dort brannte es in einer Lagerhalle.

Ursache bislang noch unklar

Aus Sundern rückten zudem noch der Einsatzleitwagen, die Drehleiter und ein Tanklöschfahrzeug mit aus. Der Betrieb an der Illingheimer Straße, der Paletten und Verpackungen aus Holz herstellt, betreibt eine Holztrockenkammer.

Wie die Feuerwehr der Stadt Sundern mitteilte, war es hier aus bisher noch ungeklärter Ursache zu dem Feuer gekommen. Die Einsatzkräfte öffneten die Trockenkammer und nahmen direkt die Löscharbeiten unter schwerem Atemschutz auf. Nach und nach wurden die Paletten mittels Gabelstapler aus der Halle gefahren und auf dem Hof des Geländes abgelöscht. Nachdem die Halle restlos geräumt war, wurde der Gebäudeteil auf weitere Glutnester kontrolliert und konnte abschließend an den Eigentümer übergeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare