Abendlicher Sirenenalarm

Feuerwehr rückt zu Wohnungsbrand aus - 80 Kräfte im Einsatz

+

Hachen - Die Feuerwehr Sundern wurde am späten Montagabend per Sirenenalarm zu einem Wohnungsbrand in Hachen gerufen. In einem Haus in der Kapellenstraße war es zu einem Feuer im Bereich des Wohnzimmers gekommen. 

Da es sich laut Feuerwehr in der Anfangsphase als schwierig herausstellte, an den Brandherd zu gelangen, wurden weitere Kräfte zur Unterstützung nachgefordert. 

Mit mehreren Trupps unter Atemschutz verschafften sich die Einsatzkräfte Zugang zum Gebäude und nahmen einen effektiven Innenangriff vor. Mit Erfolg: Nach etwa einer halben Stunde war das Feuer unter Kontrolle und die Nachlöscharbeiten wurden in Angriff genommen. 

Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit insgesamt 80 Einsatzkräfen aus den Einheiten aus Hachen, Stemel, Langscheid und Sundern sowie der Atemschutzwerkstatt vor Ort. 

Lesen Sie auch: 

Feuerwehr rückt zu Brand auf Hotel-Dach aus - Gäste müssen Zimmer verlassen

100 Quadratmeter Waldboden in Flammen: Feuerwehr löscht schnell ausbreitenden Waldbrand

Feuerwehr im Großeinsatz: Lagerhalle brennt komplett nieder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare