Christenverfolgung ganz nah

Pater Reinhard Kellerhoff führte die Sunderner Besuchergruppe durch die Ausstellung "Forum der Völker" in Werl. Foto: SK

Christkönig-Senioren besuchten Ausstellung "Forum der Völker" in Werl

Sundern. (SK)

In der Vorbereitung auf den Weltmissions-Sonntag, 27./28. Oktober, besuchte eine 30-köpfige Gruppe Senioren von Obersundern kürzlich die große Ausstellung der Franiskaner "Forum der Völker" in Werl. Freundlich wurde die Gruppe vom Leiter Pater Reinhard Kellerhoff empfangen und Sachkundig geführt. Man war sehr erstaunt über die Größe dieser Sammlungen. Man musste sich schon auf eine der fünf Abteilungen beschränken.

Pater Reinhard erzählte mit Hilfe der Ausstellungsobjekte sehr anschaulich von den Missionen in Ostasien, - von den Begegnungen und Übergängen zwischen Christentum, Buddismus, Thaoismus und Konfuzianismus in China, Japan, Korea oder Tibet. Dabei konnte er auch von eigenen Erfahrungen bei Besuchen in der jeweiligen Region berichten. Besonders zeitnah waren die Erklärungen zu Exponaten der Christenverfolgung in China in den Jahrzehnten des Kommunismus, besonders unter Maos Kulturrevolution und der neuerlichen Öffnung Chinas für mehr religiöse Freiheit. Damit kam er dem Schwerpunktthema des diesjährigen Weltmissionssonntags, der neuen Mission in der Mongolei, sehr nahe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare