Beamte müssen sich mit Pfefferspray wehren

Drei Polizisten verletzt: Auseinandersetzung eskaliert

+
Symbolbild

Sundern - Bei einer Auseinandersetzung in Sundern wurden am Samstagabend drei Polizisten verletzt.

Gegen 19.20 Uhr kam es auf der Straße "Am Hohenberge" in einem Wohnhaus zu einer Auseinandersetzung mehrerer Personen. Die Polizei versuchte zunächst, den Streit zu schlichten. 

"Im weiteren Einsatzverlauf wurden eine 32-jährige Polizeibeamtin und ein 53-jähriger Polizeibeamter durch Beteiligte tätlich angegriffen und derart verletzt, dass sie ihren Dienst zu einem späteren Zeitpunkt abbrechen mussten", erklärte die Polizei. 

Seitens der Polizei wurde Pfefferspray eingesetzt. Weitere Streifenwagen der Polizeiwache Arnsberg waren zur Einsatzbewältigung am Ort erforderlich. "Durch weitere Widerstandshandlungen verletzte sich hier eine 27-jährige Polizeibeamtin aus Arnsberg leicht", hieß es.

Ein 31-jähriger Arnsberger wurde als Tatbeteiligter vorläufig festgenommen. Dieser konnte die Polizeizelle nach seiner Personalienfeststellung zu einem späteren Zeitpunkt wieder verlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare