Ursache noch ungeklärt

40 Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen Brand in Amecker Betrieb

+
Die 40 Einsatzkräfte der Sunderner Feuerwehr hatten den Brand innerhalb von zwei Stunden gelöscht.

Amecke. Die Feuerwehr der Stadt Sundern wurde am Donnerstagabend um kurz nach 21 Uhr zu einem Brand in einem Gewerbebetrieb an der Illingheimer Straße in Amecke alarmiert. In einem Betrieb zur Holzverarbeitung war aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatten zwei Betriebsangehörige bereits erste Löschversuche unternommen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, ob die beiden Personen giftige Rauchgase eingeatmet hatten, wurden sie vom anwesenden Rettungsdienst untersucht.

Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet gingen umgehend mehrere Feuerwehrangehörige in den betroffenen Gebäudeteil vor. Der Brand konnte durch einen gezielten Löschangriff schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zwei Stunden nach Beginn der Löschmaßnahmen war der Brand dann schließlich vollständig gelöscht. Abschließend wurden zwei Hochleistungslüfter eingesetzt, um die Verrauchung im Betriebsgebäude zu beseitigen.

Zur Brandursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren die Löschgruppen aus Amecke, Allendorf und Hagen, sowie der Löschzug Sundern mit 40 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare