Kunstverein Sundern-Sauerland im Skulpturenpark

Exkursion nach Wuppertal

Der Kunstverein Sundern-Sauerland (KSS) freut sich, seine nächste Exkursion anbieten zu können. Am Samstag, 5. Oktober, um 9.30 Uhr ab Rathausplatz, geht es nach Wuppertal.

In Wuppertal konzentrieren sich die Teilnehmer zunächst auf den Skulpturenpark „Waldfrieden“ des britischen Bildhauers Tony Cragg.

Tony Cragg zählt zu den bedeutenden Bildhauern unserer Zeit. Cragg ist langjährig in Wuppertal ansässig und Dekan an der Kunstakademie Düsseldorf. Weiterhin wird sich der Verein im Rahmen der Exkursion mit der Kunst von Sven Drühl und Kai Richter befassen. Beide Künstler waren schon in Ausstellungen in der Stadtgalerie Sundern zu Gast.

Kai Richter zeigte zusammen mit Kathy Jardon und Tobias Grewe im Jahr 2011 in der Ausstellung „Abstrakt! 3 Positionen“ und Sven Drühl in der ersten Ausstellung des Vereins „Das ist ja ein Ding“, in diesem Jahr.

Natürlich gibt es Kunst-Pausen, und zum Ende der Exkursion, bevor es zurück nach Sundern geht, ist geplant, den Tag in einem Restaurant Revue passieren zu lassen. Geführt wird die Exkursion vom Zweiten Vorsitzenden und Kunsthistoriker Gérard Goodrow und Kai Richter.

Die Rückreise ist für 18 Uhr vorgesehen. Mitglieder, Schüler und Studenten zahlen 33 Euro, Nichtmitglieder 39 Euro. Im Preis enthalten sind alle Eintrittspreise. Da die Reise auf maximal 25 Personen begrenzt ist, wird um zeitnahe Anmeldung gebeten.

Anmeldungen per E-Mail an info@kunstverein-sundern-sauerland.de oder telefonisch % 0171/120 47 16 direkt an Anne Knapstein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare