1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Sundern

Fairtrade-Stadt Sundern: Titelerneuerung angestrebt 

Erstellt:

Kommentare

Die notwendigen Bewerbungsunterlagen für die in diesem Jahr anstehende Titelerneuerung zur Fairtrade-Stadt Sundern sind angekommen.
Die notwendigen Bewerbungsunterlagen für die in diesem Jahr anstehende Titelerneuerung zur Fairtrade-Stadt Sundern sind angekommen. © Daniela Weber

Von Fairtrade Deutschland sind jetzt die notwendigen Bewerbungsunterlagen für die in diesem Jahr anstehenden Titelerneuerung zur Fairtrade-Stadt bei der Stadtverwaltung und der örtlichen Fairtrade-Steuerungsgruppe angekommen. Im Rahmen einer Video-Konferenz trafen sich Mitglieder der Steuerungsgruppe um sich über den Ablauf des Verfahrens und über die erforderlichen Kriterien abzustimmen. 

Sundern – Für Ende Mai ist zum Thema eine Gesprächsrunde mit Bürgermeister Klaus-Rainer Willeke vorgesehen.

Neben dem Thema der erneuten Zertifizierung, wollen die Mitglieder der Steuerungsgruppe dann mit dem Bürgermeister die Aktionen und Aktivitäten besprechen, die geeignet sind, weitere Unterstützer aus den Bereichen Gastronomie, Einzelhandel, Vereine und Organisatoren zu gewinnen und die bereit sind, die Fairtrade-Kampagne sowie den fairen Handel in Sundern zu unterstützen.

Viele Aktivitäten laufen zurzeit auf „Sparflamme“

Die Mitglieder der Steuerungsgruppe sind sich klar darüber, dass – bedingt durch die Pandemie – viele Aktivitäten zurzeit auf „Sparflamme“ laufen würden und einen neuen Anstoß bedürfen. Mitte Juni wird beabsichtigt, das Thema im Rahmen einer Aktion auf dem Wochenmarkt noch einmal vorzustellen.

Weitere Infos

zu Mitwirkungsmöglichkeiten und einer möglichen Unterstützung erhalten alle Interessierten bei Uta Koch (Tel. 0 29 33/8 12 09), Alois Hatting (Tel. 0 29 33/ 53 86) und Klaus Plümper (Tel. 0 29 35/ 22 43).

Auch interessant

Kommentare