1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Sundern

Fest im Schatten der Burg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schilder an den Ortseingängen laden zum Fest ein.
Schilder an den Ortseingängen laden zum Fest ein.

Der Vorstand der St. Michael-Schützen Hachen um Oberst Josef Ricke hat in den letzten Wochen viel getan, um bestens vorbereitet in das Schützenfest 2011 starten zu können. Gefiert wird in diesem Jahr vom 2. bis 4. Juli.

In und um die Schützenhalle wurde teilweise neu gestrichen, gesäubert und freundlich hergerichtet, um für alle Besucher eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Für die Speisen wurde in diesem Jahr ein neuer Partner gefunden, der die Schützenfestgäste im Innen- und Außenbereich zu verwöhnen.

Das Fest beginnt am Samstag, 2. Juli um 16.30 Uhr mit dem Antreten in der Schützenhalle. Es folgt um 17 Uhr der Festgottesdienst, um Gottes Segen für ein harmonisches Fest zu erbeten. Bei gutem Wetter soll der Gottesdienst auf dem Burgberg stattfinden. Um 19.30 Uhr werden die diesjährigen Ehrungen ausgesprochen.

Großer Zapfenstreich am Samstagabend

Das erste große Highlight des Festes 2011 folgt um 20.30 Uhr, wenn es heißt: "Großer Zapfenstreich". Der Musikverein Stockum wird diesen mit Unterstützung des Spielmannszugs "In Treue Fest Hüsten" gestalten. Ab 21 Uhr folgen Musik und Tanz sowie einige freudige Stunden bei bester Laune in der Halle, bevor der erste Tag des Festes schon endet.

Am Sonntag, 3. Juli, geht es allerdings schon wieder früh raus: Um 7 Uhr ist Wecken. Es folgt um 14.30 Uhr der große Festzug ab der Röhrtalhalle. Hier wird sich das amtierende Königspaar Regina und Bernd Jüngst samt Hofstaat den Hachenern und ihren Gästen präsentieren. Die Straße wird dazu am Sonntag von 14 bis 16 Uhr komplett gesperrt, Umleitungen werden ausgeschildert. Wieder in der Halle angekommen folgen um 16.30 Uhr der Königstanz sowie gegen 19 Uhr der Kindertanz. Danach wird es Unterhaltungs- und Tanzmusik geben.

Weiter auf der nächsten Seite.

Auch interessant

Kommentare