Langscheider feiern gelungenes Antoniusfest

Festmesse und Party

Der Gemischte Chor „Cantando“ überraschte mit „With or without you“ von U2.

Eine besonders feierliche Messe stand dieses Jahr am Anfang des Patronatsfestes in Langscheid. Dazu eingeladen hatte der MGV Westfalia und wurde dabei von vielen Vereinen tatkräftig unterstützt.

Die chorischen Darbietungen des MGV erfüllten mit den Klängen der „Missa de Psalmis“ die Kirche mit ihrer besonderen Akustik.

Pastor Monsignore Ullrich Auffenberg brachte seine Freude über den kräftigen Gemeindegesang zum Ausdruck und übersetzte in seiner tiefsinnigen Festpredigt den historischen Antonius in die heutige Zeit. „Antonius strahlt bis heute: Er ist das Programm der Freude und Barmherzigkeit. Ohne Verbindung zu seiner Seele und zu Gott kommt der Mensch aus dem Gleichgewicht.“

In der geschmückten Schützenhalle sorgten dann die Sängerfrauen und Helfer des MGV mit der Kaffeetafel und selbstgebackenen Torten für das leibliche Wohl. Die Gäste wurden anschließend von den drei Chören und dem Musikverein aus Langscheid bestens unterhalten. Dieser eröffnete in großer Besetzung mit Samba-Rhythmen das Antoniuskonzert.

Die Sängerinnen des Frauensingkreises wünschten mit dem Lied „Schutzengel“ dass die Sorgen aus den Herzen der Menschen fliehen und der Gemischte Chor „Cantando“ überraschte mit dem ruhigen und besinnlichen Stück „With or without you“ von U2. Der MGV präsentierte den Titel von Udo Jürgens „Ihr von morgen“ und weitere Stücke aus der Männerchor-Suite.

Dem MGV gelang es ein interessantes Programm anzubieten, das bei den Besuchern große Begeisterung auslöste. Wesentlich dazu beigetragen haben der Musikverein und der Alleinunterhalter Michael Vogt. Er sorgte mit seinem zünftigen Outfit und großen Können für Partystimmung pur und hatte schnell die Herzen der Besucher erobert. „Wir müssen immer wieder unsere Angebote auf den Prüfstand stellen um damit attraktiv zu bleiben. Dieses Jahr wurde die Messlatte entsprechend hoch gelegt, und die Gäste brachten ihre Wünsche für nächstes Jahr bereits zum Ausdruck.“ So zieht der Vorsitzende des MGV Heiko Jeschkowski ein vorläufiges Fazit aus dieser Feier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare