"Wir sind alle Karnevalsumzug Sundern"

Flotte Kugel ruft zur Teilnahme am "närrischen Lindwurm" in Sundern auf

Auf dem Rathaus-Innenhof bietet die IG Karnevalszug Sundern eine karnevalistische Veranstaltung für Groß und Kein.

Sundern. Die Vorfreude bei der „Flotten Kugel Sundern“ (FKS) auf den Kinderkarnevalsumzug 2019 ist groß. Am Sonntag, 3. März, führt das Team der FKS den Kinderkarnevalsumzug für alle Karnevalsfreunde, insbesondere für die Kinder der Stadt Sundern, durch.

Los geht es um 14 Uhr vom Parkplatz des Marktkaufs. Von dort geht es, so wie es sich in den vergangenen Jahren bewährt hat, in den Selscheder Weg bis zur Papierfabrik und von dort in die Hauptstraße. Mit Erreichen des Höllenkessels Kreisverkehr biegt der Zug in die Fußgängerzone ein. Auf dem Weg durch die gesamte Haupt- und Einkaufsstraße sorgen Getränkewagen dafür, dass keine Kehle trocken bleiben muss. Am Ende der Fußgängerzone zweigt der Zug ab in Richtung Rathausplatz, wo er auch endet. Dort werden die Veranstalter wieder die beste Fußgruppe und den besten Karnevalswagen prämieren. Es winken Geldpreise bis zu 200 Euro. Im Anschluss an den Kinderkarnvevalsumzug findet in der Schützenhalle die große Karnevalsparty statt. Das DJ-Duo David und Niklas (FR-Events) wird allen Partybegeisterten mächtig einheizen, immerhin haben die beiden „den Moment erleben“ zu ihrer Philosophie erklärt. (Infos unter www.fr-events.de). Der Eintritt beträgt 8 Euro. 

Auf dem Rathaus-Innenhof bietet die IG Karnevalszug Sundern eine karnevalistische Veranstaltung für große und kleine Narren an. Unter dem Motto Kinder-Karnevals-Disko bietet sie Familien die Gelegenheit, nach dem Zug bei Karnevalsmusik zu feiern und zu tanzen. Ein Discjockey spielt genau die richtige Musik dafür, dass Oma, Opa, Mama, Papa und die Kids auf ihre Kosten kommen. Für die Erholung in den Tanzpausen ist auch gesorgt. An verschiedenen Ständen wird etwas für die Kurzweil geboten. Getränkestände und eine Gulaschkanone sorgen für Stärkung. 

Rekordversuch wird wiederholt 

Sollte das Wetter wider erwarten nicht so toll sein, ist das auch kein Problem. Ein großes Zelt mit Sitzgelegenheit sowie Feuerschalen und Heizpilze sorgen für ein angenehmes Klima. Auch der Rekordversuch vom vergangenen Jahr wird wiederholt: Schaffen es Sunderns Kinder mit ihren Eltern und Großeltern die längste Polonaise des Sauerlandes zu bilden? Die Freunde des Karnevals freuen sich noch über jede Fußgruppe und über jeden weiteren Wagen im Zug. „Wir würden den Karnevalszug in Sundern gerne wieder zu dem Event mit anschließender Feiermeile machen, das es einmal war.“ Von der Flotten Kugel bekommt man je nach Größe der Gruppe und ob mit oder ohne Wagen noch einen Zuschuss in Höhe von bis zu 150 Euro und obendrein ein oder zwei Kisten frisches Bier. „Seid aktiv dabei.“ Die Devise für 2019 lautet „Wir alle sind Karnevalsumzug Sundern“. Für die Wagenbauer ist der Termin für die Zugunterweisung wichtig. Dieser findet statt am Donnerstag, 21. Februar, um 19.30 Uhr im Stadkrug in Sundern. Für Wagenbauer ist diese Veranstaltung ein Pflichttermin. Es gibt Hintergrundwissen zum Zug und ganz sicher auch das eine oder andere Gespräch unter den Teilnehmern, das sehr hilfreich sein kann.

Anmeldung entweder auf der Homepage http://flotte-kugel-sundern.de/ oder unter Tel. 0171/7793443 (WhatsApp oder Anruf). Diese Rufnummer ist auch der direkte Draht für Rückfragen zum Zug.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare