Sunderns Karnevalsgesellschaft hat einen neuen Vorstand

"Flotte Kugel" ist wieder flott

Der neue Vorstand der FKS.

Die Flotte Kugel ist wieder flott. Bernd Zöllner ist neuer Präsident, als sein Vize wurde Rolf Hengesbach gewählt. Die Wahlen fanden in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung statt. Keine 24 Stunden später begann der Vorstand mit den konkreten Vorbereitungen für die beiden Großveranstaltungen der Session, dem Ball an Weiberfastnacht und dem großen Karnevalszug.

Mehr als 70 Mitglieder hatten sich im Stadtkrug eingefunden, um einen neuen Vorstand zu wählen. Diese zweite Wahl innerhalb von drei Monaten war erforderlich geworden, weil das Amtsgericht die erste Versammlung im November beanstandet hatte. Der Grund: die Einladungen waren nicht fristgerecht erfolgt. Der extra eingesetzte Notvorstand beeilte sich, zu einer neuen Zusammenkunft einzuladen, damit die Gesellschaft die Veranstaltungen des Karnevalswochenendes ausrichten kann. Dem geschäftsmäßigen Vorstand gehören als Kassierer Marc Baggewöste und als Geschäftsführer Antonius Te Pahs an. In den erweiterten Vorstand wählten die Mitglieder: stellvertretender Kassierer Marion Ackermann, stellvertretende Geschäftsführerin Sabine Metzler, 1. Regisseur Lukas Te Pahs, 2. Regisseur Walter Lange, verantwortlich für Hallen- und Bühnenbau Cristin Kordes, Gardesprecherin Marina Linneborn, Akteurssprecherin Daniela Te Pahs, Zugleiter Meinolf Voß. Nach der zügig abgelaufenen Versammlung bedankte sich Präsident Bernd Zöllner für die sachliche Zusammenarbeit und drückte seine Freude darüber aus, dass die Gesellschaft jetzt konkret für den Karneval planen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare