500 Euro für Wanderwege-Beschilderung

Freizeitkegler helfen

Eine Spende in Höhe von 500 Euro überreichte jetzt Wolfgang Scheffer von den Freizeitkeglern der Stadt Sundern an den SGV Sundern. Das Geld soll in die Beschilderung der Wanderwege fließen.

Sundern.

Traditionell spenden die Freizeitkegler jedes Jahr einem Verein oder eine Institution aus Sundern einen Betrag zur Förderung des Vereinslebens oder Finanzierung bestimmter Projekte. Für den SGV Sundern steht in diesem Jahr das große Gebirgsfest an, zu dem tausende Wanderer in Sundern erwartet werden. Das Geld soll nun für die Verbesserung der Beschilderung von Wanderwegen in und um Sundern verwendet werden. Da die Wanderwege von jedermann genutzt werden, ist es eine langfristige Investition und fördert die heimische Infrastruktur. Vorsitzender Manfred Pauleck berichtete, dass hier eine echte Lücke geschlossen werden kann, da das ursprünglich vom Stadtmarketing Sundern geplante Projekt ins Stocken geraten sei.

Derzeit rollen bereits wieder die Kugeln bei den Freizeitkeglern für die Meisterschaft 2014. Alle Informationen hierzu stehen im Internet unter: www.kegelninsundern.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare