1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Sundern

Gold für "Harmonia"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

'Harmonia' auf der Bühne bei der Präsentation von 'Cantus iteratus'.
'Harmonia' auf der Bühne bei der Präsentation von 'Cantus iteratus'.

"Früh aufstehen" hieß es am großen Tag für die Chorfrauen von "Harmonia" Sundern. Sie hatten sich erstmalig entschlossen, am Zuccalmaglio-Leistungssingen in Bad Sassendorf teilzunehmen.

Um 7.45 Uhr ging es ab Rathaus los, denn sie waren der erste von 16 Chören, die sich an diesem Tag der Kommission des Chorverbandes NRW stellten. Um 9 Uhr früh war die Stellprobe auf der Bühne, dann war Einsingen im Probenraum angesagt und um 11 Uhr standen die Frauen unter der Leitung von Regina Sommer auf der Bühne.

Neben den vier Liedern, die jeder Chor präsentierte und von denen eines von Zuccalmaglio sein musste (Die Blümelein, sie schlafen), wurde auch die Präsentation des Chores bewertet. Dort hatten die Frauen ein frisches Outfit, eine launige Ansage der Lieder durch Beatrix Brechmann und Ruth Thüsing und eine Performance zu zwei Liedern zu bieten, die von Schlagzeug, Klavier und Querflöte begleitet wurden. Natürlich war es während der Liedpräsentation besonders wichtig, die Töne genau zu treffen und stabil zu halten, aber genauso wichtig war die tonliche Gestaltung in lauten und leisen Harmonien.

Dass den Frauen das gelungen ist, zeigt die Bewertung. In allen vier Liedkategorien und in der Präsentation bekamen sie die erforderlichen Punkte für die Bewertung, so dass das Gesamtergebnis hieß: Gold für "Harmonia"

Auch interessant

Kommentare