Sprühen und rappen 

Graffiti-Künstler und Rapper leiten Gammon-Workshops

Mit Graffiti verzierten die Jugendlichen bereits den"Waggon am Jugendcafé Gammon am Bahnhof in Sundern

Sundern. Langweile muss bei Sunderns Jugendlichen in den Sommerferien nicht aufkommen. Mit Graffiti und Rap können sich die Jugendlichen bei den beiden aktuellen Angeboten im Jugendcafé Gammon am Bahnhof in Sundern beschäftigen. 

Der Graffiti-Workshop findet am 17. und 18. Juli im Jugendcafé Gammon statt. Durchgeführt wird er vom Graffiti-Künstler Yves Thomé aus Lüdenscheid. In dem zweitägigen Kurs zeigt Thomé den Teilnehmern (ab 14 Jahren) die Gestaltung von Schriftzügen mit 3D-Effekt und andere Techniken. Ziel ist es diesmal unter anderem, das Tor an der Garage am Gammon mit einem schönen, neuen Motiv zu gestalten. 

Mädchen und Jungen ab zwölf Jahren können zudem am 27. Juli an einem Workshop mit Rapper „Schlakks“ teilnehmen (11 bis 17 Uhr).  Die Teilnehmer verfassen eigene Texte, üben sich im Rappen und spielen am Ende alle zusammen einen eigenen, selbst geschriebenen Text ein, auf dem jeder seinen eigenen, selbst geschriebenen Part rappt. 

Info und Anmeldung für beide Workshops bis zum 17. Juli im Gammon (ab 16 Uhr) unter Tel. 0 29 33/7 86 46 12, E-Mail: gammon@stadt-sundern.de oder im Jugendbüro: Tel. 0 29 33/8 12 61, E-Mail: j.fricke@stadt-sundern.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare