Harmonisch in das neue Jahr

Vorsitzender Willi Klein (v.l.) ehrte Normen Willams, Kantor Hartwig Diehl, Antonius Minberg, Johannes König, Uli Thiemann, Willi Brinkschulte und Johann Vornweg.

Willi Klein wurde während der Generalversammlung der "Musica Eintracht Hachen" im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Sein Stellvertreter Dieter Heimann gab sein Amt allerdings an Regina Siethoff-Nolte ab. Mit dem neu formierten Vorstand soll im Laufe des Jahres eine Zukunftsperspektive für die Eintracht erarbeitet werden.

Ein wichtiger Termin in dieser Beziehung sei das erste Konzert am 8. Juni in der Röhrtalhalle, an dem einige befreundete Chöre teilnehmen werden.

Vor den Wahlen und den Regularien wurden im Vereinslokal Englisch treue Sänger und Mitglieder geehrt. Für 60 Jahre: Willi Brinkschulte, Johannes König und Antonius Minberg. 65 Jahre passiv: Johannes Happe. 50 Jahre passiv: Günter Heckmann, Adolf Heimann und Uli Thiemann. 40 Jahre passiv: Manfred Adler und Jochen Englisch. 25 Jahre passiv: Andreas Danne, Olaf Günther, Peter Junker, Hubertus Lampe, Markus Roters, Johann Vornweg und Normen Willams. Für die Probenbesuche wurden Lauretta Keller, Doris Rauch, Willi Brinkschulte, Werner Rauch und Günter Wieser ausgezeichnet.

Während der Versammlung kam immer wieder auch das erfolgreiche Weihnachtskonzert zur Sprache. Einig waren sich die Sänger darin, dieses Konzert künftig weiterhin am Dreikönigstag zu geben. Das sehr gut besuchte Konzert war in der Hachener Pfarrkirche auf große Anerkennung gestoßen. Besonders beeindruckt waren die Zuhörer von der dramaturgischen Vielfalt von Teilen des Weihnachtsoratoriums von Camille Saint Saens sowie der "Missa brevis" von Haydn. Dargeboten wurden die Stücke durch die große Chorgemeinschaft aus Hachen und Neheim, solistisch ergänzt durch die Sopranistinnen Suzanne Pye und Regina Siethoff-Nolte. Das Streichquartett sowie die Orgelbegleitung durch Maria Bertels und außerdem die Auftritte des Neuen Chores Neheim rundeten das Programm unter der Gesamtleitung von Kantor Hartwig Diehl ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare