Das Herz trainieren

Die Herzsportgruppe des TuS Sundern.

Die Herzsportgruppe des TuS Sundern verabschiedete jetzt ihre langjährigen Trainer Ulrike Schwarzer und Christof Dinter, die aus privaten Gründen die Leitung nicht weiter übernehmen können.

Die Vorsitzende der Turnabteilung Monika Kaiser sowie die Abrechnungsbeauftragte Jutta Engel dankten den beiden für ihren jahrelangen Einsatz und verabschiedeten sie mit einem Präsent.

Auch die Gruppenmitglieder hatten sich eine kleine Überraschung einfallen lassen.

Für die scheidenden Trainer kommt Beate Feische in das Herzsportteam. Gemeinsam mit ihr und der langjährigen Trainerin Beate Sanchez-Garcia und einem immer anwesenden Notarzt wird jeden Montag um 20 Uhr in der Dreifachhalle Koordination, Ausdauer und Geschicklichkeit trainiert.

Jeder Herzpatient kann sich mit einer Verordnung vom Arzt anmelden, um wieder fit zu werden und zu bleiben.

Die Ehepartner können auch ohne Verordnung teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare