Hubert Schulte weiter Major und Vorsitzender

Viele Mitglieder wurden bei der jüngsten Jahreshauptversammlung des Tambourcorps Stemel ausgezeichnet.

Bei der Jahreshauptversammlung des Tambourkorps Stemel standen Jubilarehrungen und Neuwahlen zum Vorstand im Mittelpunkt des Interesses der anwesenden Vereinsmitglieder.

Zunächst gab Schriftführer Udo Rademacher im Jahresbericht einen ausführlichen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Hier standen das 80-jährige Vereinsbestehen und die damit verbundenen Feierlichkeiten natürlich nochmals im besonderen Interesse. Die Auszeichnung verdienter Mitglieder nahm Vorsitzender Hubert Schulte vor.

Geehrt wurden: Fabian Scheffer für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft, Fritz Mintert und Helmut Wiegenstein für 25 Jahre passive Mitgliedschaft. Markus Brakel, Aloys Diederich, Manfred Jaschewski, Josef Marciniak und Franz-Josef Schumacher sind seit 40 Jahren passive Mitglieder.

Aus den Händen des zweiten Vorsitzenden erhielt der erste Vorsitzende und Tambourmajor Hubert Schulte die Ehrung für 40-jährige aktive Mitgliedschaft.

Unter dem Tagesordnungspunkt Neuwahlen wurden der Vorsitzende Hubert Schulte und Schriftführer Udo Rademacher mit großer Mehrheit für die nächsten vier Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Beisitzer wurde Sebastian Schröder für Bastian Blume.

Auch im Jahre 2008 wird das Tambourkorps wieder zu verschiedenen Anlässen aufspielen. Unter anderem steht die Teilnahme an verschiedenen Freundschaftstreffen und Schützenfesten im gut gefüllten Terminkalender. Verschiedene Termine innerhalb des Ortes runden die Aktivitäten des laufenden Jahres ab. Erfreulich zeigte sich der Vorstand über das Interesse der Jugendlichen am Tambourkorps. Zurzeit stehen 13 Mädchen und Jungen in der Ausbildung. Weitere interessierte Jugendliche sind willkommen. Sie können sich jederzeit an das Tambourkorps Stemel wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare