1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Sundern

„Humor to go“: kfd bietet besondere Karnevalsaktion an 

Erstellt:

Kommentare

Aktion Humor to go der kfd Meinkebracht in der Bushaltestelle
Das Karnevalsteam der kfd Meinkenbracht bietet in diesem Jahr „Humor to go“ in der Bushaltestelle an. © kfd Meinkenbracht

Das Karnevalsteam der kfd Meinkenbracht hat sich für die Woche vor Karneval bis Veilchendienstag, 16. Februar, etwas Besonderes ausgedacht und bietet in diesem Jahr „Humor to go“ an.

Meinkenbracht - Denn obwohl das traditionelle Karnevalsprogramm mit Musik und Sketchen in der Schützenhalle nicht aufgeführt werden kann, sollen trotzdem alle was zum Lachen haben, so die kfd Meinkenbracht. Daher hat sie die Bushaltestelle im Ort dekoriert und mit Pinnwänden ausgestattet. Die kfd lädt alle Meinkenbrachter – gerne auch auswärtige Gäste und Wanderer – ein, ihren Lieblingswitz aufzuschreiben und anzupinnen. Im Laufe der sonst so närrischen Tage könne jeder zum Lachen in die Bushaltestelle kommen und sich ein Schmunzeln mit auf den Weg nach Hause nehmen. Die besten fünf Witze nehme das Team in das Karnevalsprogramm des (hoffentlich) nächsten Jahres auf. Die kfd bittet an dieser Stelle darum, in und an der Haltestelle die aktuellen Corona-Verordnungen einzuhalten.

Einladung an alle

Über diese Aktion hinaus haben die Organisatoren Clown-Bastelsets an alle Meinkenbrachter Haushalte verteilt. Sie laden alle Interessierten ein, einen Clown zu basteln und das Gesicht gut sichtbar ins Fenster zu hängen.

„Wir freuen uns auf eine bunte Karnevalswoche und hoffen, dass wir diese Zeit ein bisschen bunter und heiterer machen können“, so das Karnevalsteam abschließend.

Auch interessant

Kommentare