Mit Jugendbüro-Aktionen werden Ferien nie langweilig

Der neu eröffnete Hochseilgarten in Langscheid steht ebenfalls auf dem Sommerferien-Programm des Jugendbüros. Foto: SK

Buntes Programm: Vom Klettern bis zu Kinonächten

Sundern. (SK)

Das Jugendbüro bietet unter dem Motto "Sommerferien — Abenteuer und mehr" verschiedene Ferienangebote für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahre an.Das Ferienangebot startet mit einer Woche Lehmhütten und Lehmöfen bauen für Kinder ab sieben Jahren. Am Dienstag, 26. Juni, geht es zur Kinderferienparty nach Dortmund. Dort können Kinder ab sechs Jahren viel erleben, spielen, toben und Neues ausprobieren. Für Jugendliche ab 14 Jahren geht es am Mittwoch, 27. Juni, im Hochseilgarten bis zu zwölf Meter über den Sorpesee. Ein unvergessliches Erlebnis.

Der Bogenschießpark in Marsberg mit seinen über 100 festen und beweglichen Zielen wartet am Donnerstag, 28. Juni, auf Jugendliche ab zwölf Jahren. Gleich zweimal geht es steil die Wände hinauf. Zuerst werden im Hönnetal Jugendliche ab zwölf Jahren am Donnerstag, 12. Juli, am Naturfels klettern. Natürlich wird vorher die richtige Sicherung gelernt.

Klettern in der Kletterhalle Münster mit einem anschließendem Besuch der City ist am Montag, 16. Juli, für Jugendliche ab zwölf Jahren geplant. Am Mittwoch, 18. Juli, wird in Wildewiese ein Indianerlager für Kinder ab acht Jahren aufgeschlagen. Unbedingt für Wasserratten ist der Kanukurs am Montag, 30. Juli, für Jugendliche ab zwölf Jahren zu empfehlen. Endlich Zeit für Kinonächte. Am Donnerstag, 19. Juli, und den zwei darauf folgenden Donnerstagen werden in der Stadtbücherei ab 20.30 Uhr Filme für Kinder ab neun Jahren gezeigt.

Für weitere Informationen liegen in der Stadtbücherei und im Bürgerbüro Ferienprogrammheft aus. Unter http://www.jugendbuero-sundern.de ist ebenfalls das gesamte Ferienprogramm zu finden.

Gerne beantwortet das Jugendbüro alle Fragen zum Programm und nimmt Anmeldungen entgegen: Tel. 902933/81112

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare