Erfolgreiche Frösche

Jugendgarde der Flotten Kugel ertanzt sich ersten Platz

Die „lustigen Frösche“ der KG Flotte Kugel Sundern überzeugten die Jury beim Freundschaftsturnier im Garde- und Showtanz in Krefeld. Foto: Christian Brechmann

Sundern. Mit dem Siegerpokal und einer Urkunde kamen die jüngsten Tänzerinnen der KG Flotte Kugel zurück nach Sundern. Die Oppumer Prinzengarde 2006 hatte ihr achtes Freundschaftsturnier im Garde- und Showtanz ausgerichtet, an dem auch die 28 Sunderner Tänzerinnen – begleitet von ihren beiden Trainerinnen Lena Brechmann und Daniela Baggewöste – teilnahmen.

In Krefeld waren 600 Aktive auf den Bühne in den Kategorien Solomariechen, Paartanz, Garde- und Showtanz zu sehen – von den Bambinis bis zur Ü-15-Altersgruppe. Die Jugendgarde der FKS startete mit ihrem Tanz „Irgendwie sind wir alle gleich“ in der Altersgruppe Schüler (sechs bis elf Jahre). Als lustige Frösche wussten sie das Publikum, vor allem aber die Jury, mit einem fast fehlerfreien und schwungvollen Tanz zu überzeugen. Die Geschichte hinter dem Tanz, dass wir alle – egal wie wir aussehen oder wo wir herkommen – doch irgendwie gleich sind, hat die Punktrichter überzeugt. Belohnt wurden die vielen intensiven Trainingseinheiten mit dem obersten Platz auf dem Siegertreppchen. Die Trainerinnen sowie der mitgereiste Eltern waren völlig begeistert und voll des Lobes.

Seit 2016 nimmt die Jugendgarde regelmäßig an Turnieren teil und hat immer einen Platz unter den besten drei Teams erreicht. Für zehn Mädchen war es allerdings der letzte Auftritt in dieser Truppe, da sie aus Altersgründen nun in die nächst höhere Gruppe der Flotten Kugel wechseln – die Juniorengarde.

Auch die anderen Garden der FKS sind bei diesem Turnier aufgetreten und haben folgende Plätze erreicht: Juniorengarde (elf bis 15 Jahre) Trainerinnen: Sabrina Hölscher und Saskia Schulz – elfter Platz, Solomariechen (elf bis 15 Jahre) Lena Hövelborn, Trainerinnen Alessa Schröer und Kim Schröder – zwölfter Platz, Aktivengarde (Ü15) Trainerin Christin Kordes – 13. Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare