Kartoffeln für alle...

Zur Ernte der "Gemeinschaftskartoffeln" kamen viele Hellefelder zum Feld am Firmkreuz. Foto: Archiv

Besondere Pflanzaktion drückt Gemeinschaftsgefühl aus

Hellefeld. (kt)

Ein voller Erfolg war zuletzt der öffentliche Anbau von Kartoffeln. Gemeinsames Säen und Ernten ließ die Dorf-Gemeinschaft weiter zusammenwachsen. Eine aktive Gruppe von Senioren leitete die Aktion ein, Schulkinder legten mit ihnen zusammen die Kartoffeln in die Erde und konnten ihr Wachstum bestaunen, bis der große Tag der Ernte kam. So hatte die Gemeinschaftsaktion sogar noch einen pädagogischen Nutzen. Die Saatkartoffel verging zwar in der Erde, brachte dafür aber viele neue, hell glänzende Kartoffeln hervor, die von den Kindern unter großer Teilnahme der Dorfbewohner fleißig aufgesammelt wurden — ein Erlebnis, das die Erde liebens- und schützenswert macht.

Begeistert aufgenommen wurde auch der "Osterbrunnen" bei der Butter-Bettken-Statue in der Dorfmitte. Groß und Klein gestaltete ihn mit phantasievoll bemalten hölzernen Eiern, die in grünen Girlanden zu einem echten Blickfang wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare