Kleine Segler ganz groß

Die jungen Segler zeigten auf dem Vorbecken ihr Können in spannenden Rennen. Foto: SK

Riesiger Ansturm auf Optimisten-Regatta am Vorbecken

Amecke. (SK)

Der Segler-Club Amecke hatte am Himmelfahrts-Wochenende alle Hände voll zu tun. Innerhalb von nur zwei Wochen meldeten sich knapp 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 14 Jahren zur Ranglistenregatta für Optimisten, dem "Wappen von Amecke".Aus allen Himmelsrichtungen kamen die kleinen Gäste mit Ihren Familien angereist. Das Gelände des Segler-Club Ameckes glich einer Zeltstadt, auf dem Wasser tummelten sich die Optimistenboote und der anliegende Abenteuer-Spielplatz war immer gut besucht.Wie in jedem Jahr bot der SCA auch diesmal ein vorgelagertes Intensiv-Training an. Trainerin Svenja Meisen vermittelte Grund- und Fachwissen und übte bei guten Wetterverhältnissen Starts und Tonnenmanöver mit den Kindern. Dieses konnten sie dann an den beiden Regattatagen unter Beweis stellen. Die 25 B-Segler und 11 C-Segler wurden von Regattaleiter Thilo Wisniewski zur ersten Wettfahrt bei zwei bis drei Windstärken am ersten Regattatag an den Start gebeten. Konstantin Abendroth vom Yacht-Club Möhnesee schaffte es als einziger C-Segler, die Fünf-Minuten eher gestarteten B-Segler einzuholen und noch vor elf von Ihnen durchs Ziel zu gehen. Souveränität bei den B-Optimisten. Morten Ross von der Segler-Vereinigung Wuppertal setzte sich schnell vom Verfolgerfeld ab und kam in der der ersten Wettfahrt als erster ins Ziel.

Die Konkurrenten Jannek Harms vom Segel-Club Schieder Emmerse und Leonard Krüger vom Segel Club Hansa Münster blieben im auf den Fersen und kämpften um Rang zwei und drei.Das Gewinner-Trio der B-Optimisten mischte sich während der zweiten Wettfahrt neu und somit waren wieder alle Chancen offen. Die Brüder Daniel und Fabian Prochotta vom Warendorfer Wassersportverein belegten Rang eins und drei, Platz zwei ging an Jannek Harms.Zwei bis vier Windstärken ließen die die Optimisten am zweiten Wettkampftag übers Wasser gleiten. Morten Roos sicherte sich den Sieg der B-Segler vor Jannek Harms und Leonard Krüger. C-Segler Konstantin Abendroth gewann vor Jannika Schnabel (Seglervereinigung Wuppertal) und Phillip Junker (Yacht-Club Möhne-See).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare