Kreismeister gesucht

Für die Ausrichtung der Hallenkreismeisterschaften 2013 zeichnet sich der TuS Medebach verantwortlich. Am nächsten Wochenende starten die Wettkämpfe mit den B- und A-Junioren.

Den Anfang in der Medebacher Dreifach-Sporthalle am St.-Sebastianusweg machen am Samstag, 2. Februar, die B-Junioren. Um 10.30 Uhr wird die erste Partie zwischen RW Erlinghausen und der JSG Ass.-Wie.-Wu.-Br.-Ell. angepfiffen.

Nach insgesamt 12 Spielen in zwei Vierer-Gruppen stehen ab 13.30 Uhr die beiden Halbfinalspiele auf dem Programm. Das Endspiel ist bereits um 14.20 Uhr angesetzt, da in der Halle später noch ein Meisterschaftsspiel des HC Medebach stattfindet.

Es folgen dann am Sonntag die A-Junioren. Hier geht es eine halbe Stunde später los. Um 11 Uhr eröffnen die Mannschaften VfB Marsberg und TSV Bigge-Olsberg das Turnier. Während in der Gruppe A Bezirksligist SV Brilon favorisiert ist, sollte sich in der Gruppe B der aktuelle Tabellenführer der Kreisliga JSG Giershagen/Obermarsberg durchsetzen.

Dahinter ist sicherlich alles möglich. Die Zuschauer dürfen sich auf spannende Spiele freuen. Neben den Stadtmeistern aus dem Kreisgebiet ist natürlich jeweils der TuS Medebach als Ausrichter am Start.

Da sich bei den Medebacher Stadtmeisterschaften die Aufstellung einer mobilen Bande vor den Zuschauerrängen bewährt hat, wird der TuS Medebach auch an diesem Wochenende eine entsprechende Begrenzungsbande aufbauen. Die Spiele macht das sicherer und attraktiver.

Der TuS hofft natürlich auch auf viele Zuschauer, die sich ansehen wollen, wie die Entwicklung des Jugendfußballs im Kreis Brilon voranschreitet.

Der zweite Teil der Hallenkreismeisterschaften findet dann am Wochenede 23./24. Februar mit den Mannschaften der F- bis C-Junioren statt. Eine gut gefüllte Halle würde jeweils für ein angemessenes Umfeld sorgen. Die Juniorenspieler jedenfalls hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch Zuschauer und faire Spiele.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare