Zeit sich besser kennen zu lernen

Abenteuer, Theater, Sound und Klang: Kulturrucksack startet mit Programm durch

Kulturrucksack Sundern startet durch Scharmesu Maskottchen
+
Das „Scharmesu“ ist das Maskottchen der vier Kulturrucksackstädte.

Endlich können auch Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren in Sundern ihren Kultrurrucksack mit vielen spannenden und kreativen Aktionen füllen. Los geht es mit einer Reise zum Mittelpunkt.

Sundern – Arnsberg und Meschede packen den Kultrurrucksack schon seit Jahren, nun kommen noch Schmallenberg und Sundern dazu.

Zeit sich besser kennen zu lernen – am besten bei einem gemeinsamen Kulturrucksacktag, laden die Verantwortlichen ein.

Workshops, Spiel und ganz viel Spaß

In Wenholthausen liegt genau der Mittelpunkt der Kulturrucksackstädte. Dort gibt es für die Teilnehmer Workshops, Spiel und ganz viel Spaß. Tape Art, Werke aus Holz erstellen, Breakdance Workshop, Kühlschrankpoesie, eine Fotosafari, experimentelles Malen und Naturart, eine Wenholthausen-Expedition und ein Radioworkshop warten auf die TeilnehmerInnen. Die Reise zum Mittelpunkt startet am Samstag, 10. Juli, um 10 Uhr am Rathaus Sundern und endet wieder dort gegen 18.30 Uhr.

Wer gerne Theater spielt, ist vom 10. bis 14. AUgust im „Wunderland“ in der Alten Molkerei in Allendorf willkommen. Zusammen mit den Schauspielerinnen, Hildegard Baumeister und Freya-Maria Müller gestalten die Teilnehmer auf der Bühne ihre eigene Traumwelt. Eigene Geschichten und Texte werden mit Schauspiel, Musik und Tanz umgesetzt.

„Songs and Sound – Stimme, Klang und Selbstbewusstsein“

Bei „Songs and Sound – Stimme, Klang und Selbstbewusstsein“ wird das Kunstwerk Stimme zum Klingen gebracht. Das Erlebnis Stimme findet am 4. und 5. September jeweils von 10 bis 17 Uhr in der Aula der Realschule mit Chorleiterin Gaby Rohe statt.

Info und Kontakt

Wer mitmachen möchte, meldet sich im Kulturbüro der Stadt Sundern, u.koch@stadt-sundern.de oder Tel. 0 29 33/8 12 09 an. Natürlich können auch die Angebote in den anderen Städten besucht werden. Das gesamt Programm ist unter www.sundern.de/aktuelles/Startseite zu finden.

Zusammen mit den Städten Arnsberg, Meschede und Schmallenberg gehört Sundern zum Kulturrucksack Städteverbund Hochsauerland. Der Kulturrucksack ist ein Förderprogramm des Landes NRW und deshalb sind grundsätzlich alle Angebote für die TeilnehmerInnen kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare