Drittes Weihnachtslieder-Konzert des Kulturbüros

„Lauschen und Mitsingen“

Tünde Gajdos (Mezzosopran) und Chizuru Amakawa (l.) am Piano musizieren für ihr Publikum.

Das Kulturbüro der Stadt Sundern veranstaltet mit Unterstützung der Sparkasse Arnsberg-Sundern zum drittgen Mal das erfolgreiche Weihnachtlieder-Konzert „Lauschen und Mitsingen“ am Abend vor dem Heiligen Abend.

Sundern.

„Für eine Stunde sich zurück nehmen, Weihnachtsatmosphäre spüren, ein wenig zur Ruhe kommen egal ob mit Einkaufstüten beladen oder mitten in der Vorbereitung des Weihnachtsessens – stellen Sie die Tüten am Eingang ab, schalten Sie den Ofen für eine Stunde aus lauschen und singen Sie mit“, lädt Uta Koch ein.

Tünde Gajdos, Mezzosopran und Chizuru Amakawa, Piano entführen die Zuhörer in die Welt der Weihnachtslieder. Klassische Lieder und Arien über internationale Weihnachtssongs bis zu den bekanntesten deutschen Stücken, die zum Mitsingen einladen, werden zu hören sein.

Beide Musikerinnen sind in vielen musikalischen Stilen wie Barock Arien, Operette, Musicals oder Opern zu Hause. Tünde Gajdos, gebürtige Ungarin und Chizuru Amakawa, gebürtige Japanerin haben ihre künstlerische Reifeprüfung an der Musikhochschule Münster abgelegt. Gemeinsam treten sie seit über zwölf Jahren erfolgreich auf. Der Abend vor Heilig Abend wartet mit einem echten Hörgenuss auf.

Das Weihnachtsliederkonzert für Menschen von 12 bis 110 Jahre findet in der Aula der Realschule statt und beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt für das Konzert ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare