"Lebe gelassen"

Beatrix Schulte mit ihrem Werk 'Lebe gelassen'.

Die Heilpraktikerin für Psychotherapie und NLP-Trainerin Beatrix Schulte hat ihr erstes Buch geschrieben. "Lebe gelassen" lautet der vielversprechende Titel des im Kölner Lingen Verlag erschienenen Buches.

Der Ratgeber richtet sich an alle, die es satt haben, sich in endlosen Gedankenschleifen zu verlieren und ihren Gefühlen wie Ärger, Wut oder Trauer hilflos ausgeliefert zu sein. Das 10-Schritte-Programm handelt in dem ersten Teil vom Loslassen von Krempel und Unerledigtem, einschränkenden Gedanken, einengenden Gefühlen, Ballast aus der Vergangenheit und Sorgen um die Zukunft. Im zweiten Teil kann man sich einlassen auf den Körper, die Kreativität und Visionen, Werte und Tugenden, die eigene Identität und schließlich auf das, was ist.

"Mit offenem Herzen im Hier und Jetzt"

"Gelassenheit entsteht, wenn wir dem Augenblick im Hier und Jetzt mit einem offenen Herzen begegnen. Wir vertrauen darauf, dass alles gut ist, so wie es ist und alles seinen tieferen Sinn hat",so Schulte. Die Autorin aus Sundern hat in ihrem Buch die Erfahrungen aus sieben Jahren Gruppen- und Einzelsitzungen zusammengetragen. Sie studierte zunächst an der Universität zu Köln Philosophie, Romanistik und Pädagogik und arbeitete dann fünf Jahre als Redakteurin in einem Kölner Verlag, bevor sie sich in ihrer alten Heimat selbstständig machte. Das Buch "Lebe Gelassen" ist zu bestellen unter www.lingen-koeln.de für 4,95 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare