Literaturoase in Pfarrkirche Hachen wieder geöffnet

Zusammen mit acht weiteren Mitarbeiterinnen kümmert sich Büchereileiterin Angelika Blauenstein (m.) ehrenamtlich um die Bereitstellung, Pflege und Sortierung eines breitgefächerten Literaturangebots. Foto: oliver Heimann

Viele Hachener kamen zur Einweihung "ihrer" Bücherei

Hachen. (oli)

"Bücher öffnen den Blick für die Welt und die heilige Schrift", so Pfarrer Meinolf Kemper bei der Einweihung der Hachener Katholisch Öffentlichen Bücherei. Viele Hachener kamen nach dem Gottesdienst, um sich die renovierten und neu gestalteten Räumlichkeiten im Sakristeianbau der Pfarrkirche Mariä Opferung anzusehen. Die bereits seit 1992 existierende Bücherei musste, bedingt durch die Renovierung der Kirche für etwa zehn Monate in das Pfarrheim umziehen. Nachdem der Raum im Sakristeibau nun fertig gestaltet und renoviert war, konnte er vergangenen Sonntag wieder eingeweiht werden. "Derzeit stehen 3400 Bücher zur Ausleihe bereit", so die Leiterin der Bücherei, Angelika Blauensteiner.

Zusammen mit acht weiteren ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen kümmert sich die Hachenerin um die Bereitstellung, Pflege und Sortierung eines breitgefächerten Angebots. In der kleinen Literaturoase können Kinder- und Jugendbücher für jedes Alter, Romane, Kassetten sowie Sachbücher zu den Themen Natur, Kochen, Basteln, Garten, Reisen, Pädagogik und Religion kostenlos ausgeliehen werden.

Auch im vergangenen Jahr konnte der Bestand wieder aus Mitteln der Diözese Paderborn und der Gemeinde aufgestockt und aktualisiert werden. Über 3300 im vergangenen Jahr ausgeliehene Bücher beweisen, dass das Angebot bei den Mitgliedern der Hachener Gemeinde gut ankommt. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch von 18 bis 18.45 Uhr und Sonntag von 11 bis 11.45 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare