Musik begegnet Theater

Die Schauspieler des Kulturtrichters werden die Musikstücke mit Lyrik und szenischem Spiel mal humoristisch, mal poetisch begleiten.

Jetzt gibt es die Fortsetzung von "Musik und mehr" in der alten Molkerei: Der Musikverein Allendorf und der Kulturtrichter Sundern laden zur gemeinschaftlichen Matinée ein.

Vor genau einem Jahr waren die Besucher der alten Molkerei begeistert von der ersten Zusammenarbeit des Kulturtrichter Sundern mit dem Musikverein. Nun steht die lang ersehnte Neuauflage an: Die Besucher erwartet Musik aus den verschiedensten Richtungen, von volkstümlich bis anspruchsvoll oder auch von bis traditionell bis modern. Auf der Bühne der "Molke" werden etwa 30 Musiker des 1920 gegründeten Allendorfer Musikvereins zu sehen und vor allem zu hören sein. Erfahrene Schauspieler aus dem Kulturtrichter Sundern werden die Musikstücke mit Lyrik und szenischem Spiel mal humoristisch, mal poetisch begleiten.

Spannende Begegnungen von Musik und Theater aus Stoff der Klassik bis zur Moderne sind also garantiert.

Einlass in die alte Molkerei ist am Sonntag, 7. November, ab 14 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 14.30 Uhr. Anschließend sind die Besucher eingeladen bei Kaffee und Kuchen mit Musikern und Schauspielern zu verweilen.

Der Eintritt beträgt sechs Euro (5 Euro für Mitglieder des Kulturtrichter Sundern und des Musikvereins Allendorf). Karten sind im Vorverkauf an der Allendorfer Tankstelle erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare