Musik auf höchstem Niveau

Das 'Trio Iubar' ist heute auf der Langscheider Seebühne zu hören und zu sehen.

Die Seebühne in Langscheid bietet an drei Wochenenden im Juli das Beste aus Oper, Musical, Jazz und Oratorien. Heute ab 11.30 Uhr zu Gast: Das "Trio Iubar", bestehend aus Eva Maria Falk (Sopran), Rebecca Engel (Mezzosopran) und Anna-Sophie Sczepanek (Klavier).

Alle drei Akteure sind Studenten oder Alumni der Folkwang-Universität der Künste Essen. Das "Iubar Trio" spielt in dieser Besetzung seit 2009 zusammen und hat sich der Vielfältigkeit verschrieben. Neben der enormen kammermusikalischen Einheit achten sie stets darauf, dass jeder der drei Akteure seine Stärken zur Geltung bringen kann: Während Eva-Maria Falk mit virtuosen Koloraturen glänzt, bringt Rebecca Engel ihre Schauspielerfahrungen mit ein, welche sie bei ihrem dem Gesangsstudium vorangegangenen Schauspielstudium in London erwarb. Anna-Sophie Sczepanek schließlich zeigt stets ein feines Gespür für die Gratwanderung zwischen Begleiten und kammermusikalischem Zusammenklang.

Die Ausgewogenheit zwischen den drei Akteuren hat die klangliche und musikalische Einheit als Trio zur Folge, die Stärken des Einzelnen zeigen sich im Detail: Das abwechslungsreiche Programm des Trios hat einen Spannungsbogen, dessen Facettenreichtum von traurigen Liedern, geistreichen Oratorien, heiteren Operetten bis hin zu virtuosen Opernkoloraturen stets allerhöchstes Niveau bietet.

Der Kulturring Sundern ist der Träger dieser Veranstaltung, bei welcher die drei Akteurinnen unentgeltlich auftreten. Jedem Besucher ist es allerdings freigestellt, einen kleinen Obulus in einen dafür bereitstehenden Korb zu werfen.

Alternativ im Haus des Gastes

Bei schlechtem Wetter ziehen die Akteure ins Haus des Gastes um.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare