Musikverein Hövel lädt zu Wunschkonzert mit Premiere ein

In vielen Proben haben sich die Musiker auf das Wunschkonzert vorbereitet.

Hövel. Der Musikverein Hövel veranstaltet am Samstag, 19. März, um 19.30 Uhr in der Schützenhalle Hövel sein traditionelles Frühjahrskonzert. Auch in diesem Jahr wird das Konzert wieder als Wunschkonzert durchgeführt.

In monatelanger Probenarbeit haben sich die Musikerinnen und Musiker des Vor- und Jugendorchesters Hachen-Hövel und das Hauptorchester des Musikvereins Hövel auf das Frühjahrskonzert vorbereitet.

Für Theresa Guntermann ist es eine Premiere. Noch im letzten Jahr spielte sie im Hauptorchester die Klarinette, in diesem Jahr steht sie als Dirigentin vor dem Orchester des Musikverein Hövel. Sie hat ein erstklassiges Programm aus Ouvertüren, Märschen, Polkas, Medleys und Musicals zusammengestellt.

„Cloudius der Wolkenmann“

Im ersten Teil des Konzertes wird es weitere Premieren geben, denn das Hauptorchester spielt mit der Ouvertüre „Valhalla“ von James L. Hosay und „Cloudius der Wolkenmann“ von Thiemo Kraas zwei Musikstücke, die erst frisch komponiert wurden und im Sauerland noch von keinem Orchester aufgeführt wurden.

Anschließend werden das Vororchester und das Jugendorchester, beide unter der Leitung von Nadine König, ihr Können unter Beweis stellen, ehe das Hauptorchester des Musikverein Hövel den Zuschauern den zweiten Teil des Konzertes zu Gehör bringt.

Verdiente Musiker und Mitglieder werden an diesem Abend vom Volksmusikerbund NRW Kreisverband Hochsauerland für ihre langjährige Treue zum Musikverein „Cäcilia“ Hövel geehrt.

Für das leibliche Wohl ist – wie in jedem Jahr – bestens gesorgt.

Der Musikverein „Cäcilia“ Hövel e.V. freut sich auf einen regen Besuch aus der Höveler Bevölkerung, auf Jung und Alt, auf gebürtige- und zugezogene Höveler, sowie Freunde des Vereins und Musikliebhaber aus nah und fern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare