Mit Zuversicht in die Zukunft

Musikverein resümiert Corona-Zeit und ehrt Mitglieder

Musikverein Sundern ehrt Mitglieder Versammlung Corona
+
Der Musikverein Sundern ehrte in seiner Versammlung Laura Falke, Christin Jost, Luca Hütter, Hendrik Falke, Louisa Falke, Alexander Zysno, Sven Duhme, Christian Weber und Tobias Ruhrmann (v.li.).

Die Generalversammlung des Musikverein Sundern konnte jüngst in den Räumen der Schützenhalle St. Hubertus abgehalten werden, auch wenn hierzu die Einhaltung diverser Hygienemaßnahmen nötig war. Das vergangene Jahr sowie das bereits begonnene Jahr 2021 war natürlich wie bei allen anderen Vereinen auch, durch den Corona-bedingten Ausfall vielerlei Hauptveranstaltungen geprägt, darunter die Schützenfeste sowie das Jahreskonzert „Musik…woll!“.

Sundern – Durch die Schützenbruderschaft Sundern konnte man jedoch in den Räumlichkeiten der Schützenhalle unter entsprechenden Auflagen auch zeitweise proben und gerade zu diesem Zeitpunkt auf eine zahlreiche Teilnahme zurückschauen, so berichteten der Vorsitzende Christian Weber sowie Dirigent Björn Bergmann.

Erfreulicherweise konnte im September 2020 ein kleines Open-Air-Festival der Blasmusik, primär als „Musik…woll!“ Ersatz angedacht, im Freien durchgeführt werden.

Musiker und Zuhörer fanden Gefallen an der Art dieser Veranstaltung

Die Musiker sowie die maximal zugelassene Anzahl an Zuhörern, fanden sichtlich Gefallen an der Art dieser Veranstaltung, welche maßgeblich von einem Repertoire klassischer Egerländer, moderner Blasmusik und Märschen dominiert wurde. Zukünftig wird in Folge dieser Ereignisse das Jahreskonzert „Musik…woll!“ im Frühjahr sowie das Open-Air-Festival der Blasmusik im Oktober jeden Jahres stattfinden.

Für zehn Jahre Mitgliedschaft im Musikverein Sundern wurde Louisa Falke geehrt. Christian Weber und Carsten Grünebaum können indes auf 20 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken, während Christin Jost und Tobias Ruhrmann sogar 25 Jahre verzeichnen können. Luca Hütter und Sven Duhme absolvierten die D2-Leistungsprüfung des Volksmusikverbundes NRW, wenn auch im digitalen Format, mit gutem Erfolg, unterdessen Hendrik Falke die Prüfung mit sehr gutem Erfolg bestand.

Alexander Zysno wurde in den Beirat gewählt

Da der Bereich Public Relations besonders für freiwillige Vereine, auch im Sinne der Nachwuchsförderung, einen immer wichtigeren Stellenwelt einnimmt, wurde Alexander Zysno in den Beirat gewählt, um zukünftig einen Teilbereich abzudecken und den Social Media Bereich zu verantworten.

Musikverein blickt zuversichtlich auf noch kommende Veranstaltungen

Nun blickt der Musikverein zuversichtlich auf noch kommende Veranstaltungen in diesem Jahr: So wird er am ersten Septemberwochenende das zweitätige Gemeindeschützenfest in Nuttlar begleiten, um darauffolgend am 19. September ein Frühschoppenkonzert in Sundern auf die Beine zu stellen. Das Open Air der Blasmusik soll, am 10. Oktober draußen an der Schützenhalle Sundern, den diesjährigen musikalischen Höhepunkt bei bestem Wetter abbilden und den Grundstein für ein erfolgreiches Jahr 2022 legen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare