Markus Allefeld trägt das Höveler Karnevalszepter

Neuer Prinz ruft „Miau“

Vorgänger Frank König gratulierte seinem Nachfolger Markus Allefeld und dessen Frau Sonja mit Sitzungspräsident Gerd Sonnenhol (v.l.) zum Prinzentitel.

Sitzungspräsident Gerd Sonnenhol begrüßte jetzt die versammelten Mitglieder des Elferrats Hövel mit ihren Partnerinnen in der Schützenhalle zur Prinzenproklamation.

Als wichtigster Punkt des Abends wurde der von den „Prinzenjägern“ Werner Flügge und Werner Szlachciak ausgesuchte Prinz von den Anwesenden in Form eines Ratespiels ermittelt.

Hövel.

Als erster gratulierte Vorgänger Frank König dem neuen Prinzen Markus Allefeld und übergab ihm Umhang und Zepter (in Hövel in Form eines Bols, also Kater). Markus Allefeld ist 39 Jahre alt und seit vielen Jahren Elferratsmitglied. Zur Mitregentin erkor er sich seine Ehefrau Sonja als Prinzessin. Mit einem dreifach donnernden „Hövel Miau“ wurden beide von allen begeistert begrüßt. Bei ausgelassener Stimmung, mit kurzweiligen Büttenreden gespickt, ging die Feier bis in die frühen Morgenstunden. Ab sofort trifft sich der Elferrat jeden Freitag um 20.11 Uhr, um die Vorbereitungen für die große Prunksitzung am Sonntag vor Rosenmontag zu treffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare