„Weihnachtsball“ steigt wieder

Allendorfer laden mit „One Prime“ zum Tanzen und Feiern ein

+
Zur Covershow von „One Prime“ kann in der Allendorfer Schützenhalle ausgelassen getanzt und gefeiert werden.

Allendorf – Nach dem Weihnachtsmarkt heißt vor dem Weihnachtsball in Allendorf: Nach den besinnlichen Weihnachtstagen besteht in der Allendorfer Schützenhalle am zweiten Weihnachtstag, Donnerstag, 26. Dezember, wieder die Möglichkeit, das Weihnachtsfest beim „Weihnachtsball“ ausklingen zu lassen und während der Covershow von „One Prime“ zu tanzen und zu feiern.

Der Veranstalter, MGV Cäcilia 1855 Allendorf, hofft wieder auf eine rappelvolle Halle, in der in den vergangenen Jahren eine sehr gute Mischung an Besuchern – junge Partygänger und ältere Semester – gemeinsam feierte.

Wieder wurde „One Prime“ verpflichtet – nun schon zum dritten Mal. Die Band verspricht ein buntes Programm für die breite Masse. Die fünf Profimusiker bieten eine sympathische Covershow mit Musik aus den 90er Jahren über Partyklassiker bis hin zu aktuellen Charts. „Mit ihrer sympathischen Bühnenschau gewinnt die Band das Publikum für sich, egal ob jung oder junggeblieben“ – das haben die Gäste schon in den vergangenen beiden Jahren erlebt.

Der MGV und die Band erwarten eine feierfröhliche Partygesellschaft in der sicherlich wieder vollen Allendorfer Schützenhalle. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 8 Euro.

Für Getränke und Stärkung ist gesorgt. Personen unter 16 Jahren haben keinen Zutritt. Es findet eine Ausweiskontrolle statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare