Prädikat "Besonders Wertvoll"

Ausprobieren und kreativ sein, das sind die Stärken von 'x-tra' — so kommen zum Beispiel die Töpfer-Kurse sehr gut an.

Den zehnten Geburtstag des "x-tra"-Programms für Kinder und Jugendliche in Sundern nahmen Jugendbüro und vhs jetzt zum Anlass, die Arbeit zu bewerten. "Sehr viel richtig gemacht und Luft nach oben", ist ihr erfreuliches Fazit.

Uta Koch vom Jugendbüro und Klaus-Rainer Willeke von der vhs sind stolz auf die geleistete Arbeit. Zwischen 3000 und 4000 Kinder und Jugendliche haben in den letzten zehn Jahren die Kurse und Angebote des "x-tra"-Programms erlebt und mitgemacht. Seit dem ersten Programm, damals noch unter dem Namen "Kunterbunt", seien die Angebote durchweg gut angekommen. Dabei sprechen sie Kinder aus allen Ortsteilen und auch aller Schichten an, freut sich Willeke, der sogar noch Luft nach oben sieht. Deshalb würden auch noch Kursleiter mit kreativen Ideen gesucht. Die Antwort auf die Frage nach dem Erfolgsgeheimnis liege nahe bei: Die Kinder können sich kreativ austoben, sie können ausprobieren und entdecken, das kommt an.

Das neue "x-tra"-Programm für das Frühjahr liegt jetzt druckfrisch vor. 21 Kurse, Exkursionen und Veranstaltungen — wieder eingeteilt in die drei Bereiche "Abenteuer", "Un-Sinn" und "Wissen" — warten auf die Kinder und Jugendlichen.

Neues Programm liegt jetzt vor

Aktuell steht die "Monsterwerkstatt" an, die Freitag beginnt und noch freie Plätze hat. Im Abenteuer-Programm warten unter anderem Kanutour, Bogenschießen oder Geocaching. Im Wissenprogramm stehen wieder die Sprachen ganz vorn an: Englischcamp und Spanischkurse führen in die Sprachen ein. Künstlerisch geht es beim "Un-Sinn" zu.

Das Programmheft ist ab sofort in der vhs und beim Jugendbüro erhältlich. Anmeldungen werden ebenfalls hier ab sofort entgegengenommen. Weitere Informationen unter Tel.: 0 29 33/8 11 12 (Jugendbüro) und vhs, Tel.: 0 29 33/40 70.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare