3,5 Promille am Steuer

Zwei Alkoholsünder zog die Polizei Sundern am Wochenende aus dem Verkehr. Am Sonntagabend stoppte sie die Fahrt eines 36-jährigen Polen auf der Umgehungsstraße. Der Waldarbeiter war wegen eines übermäßigen Kavalierstarts aufgefallen. Bei der Kontrolle blieb seine Alkoholfahne nicht unbemerkt. Ein Alkoholtest ergab einen Promillewert von 1,5 Promille und bedeutete das Ende seiner Fahrt. Neben einer Probe seines Blutes musste der Pole auch seinen Führerschein bei der Polizei lassen.

So erging es auch einer 35-Jährigen aus dem Kreis Olpe, die in der Nacht zum Sonntag auf der Hauptstraße in eine Polizeikontrolle geriet. Die Frau saß trotz eines Promillewertes von 3,5 Promille am Steuer eines Pkw. Eine Blutprobe der 35-Jährigen und ihr Führerschein verblieben bei der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare