Schüler durften sich neue Bücher aussuchen

Die Qual der Wahl

Die Gewinner des Kinderrätsels der Stadtbücherei durften sich neue Bücher aussuchen.

Reichlich „Gewusel“ gab es kürzlich im Sunderner „Büchereck“. Zehn Grundschulkinder durften sich dort Bücher im Wert von jeweils 15 Euro aussuchen.

Sie hatten am Kinderrätsel der Stadtbibliothek teilgenommen und knifflige Fragen zu Kinderbüchern richtig beantwortet.

Sundern.

Da fiel die Entscheidung schwer, denn Pferdebücher oder „Das Sams“ sahen genauso verlockend aus wie ein Gartenbuch für Kinder oder ein neuer Schülerkalender für das nächste Schuljahr. Unterstützt wurden die Kinder bei der Auswahl von ihren Eltern, Geschwistern oder Großeltern und Bibliotheksleiterin Thea Schroiff. Der Förderverein der Stadtbücherei gratulierte den Kindern und wünschte ihnen viel Freude mit den neuen Büchern. Wie schon in den vergangenen Jahren hatte der Förderverein die Preise zur Verfügung gestellt.

Gewonnen haben: Victoria Wegener, 7 Jahre, Diyar Gürboga (10), Konstantin Brünnich (6), Lina Gerke (8), Emma Elisabeth Krengel (8), Mehmet Ali Yildirim (7), Nico Winterscheid (6), Marla van den Abbeele (8), Alessandro Fullone (10) und Leonardo Boccuti (8).

Insgesamt hatten 261 Kinder am Bücherrätsel teilgenommen, ein neuer Rekord.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare