Tier scheute plötzlich

Reiterin (18) stürzt und gerät unter ihr Pferd - Rettungshubschrauber im Einsatz

+
Symbolbild

Sundern-Hellefeld - Bei einem Ausritt hat das Pferd einer 18-jährigen Reiterin plötzlich gescheut. Die Reiterin stürzte und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Das Tier habe aus bisher unerklärlichen Gründen gescheut, wie die Polizei mitteilte. 

Anschließend sei das Pferd zurück in Richtung des Reitstalls auf der Herblinghauser Straße gerannt. Auf dem Gelände prallte es gegen eine geschlossene Pforte, so die Beamten weiter. 

Pferd und Reiterin stürzten. Die 18-Jährige geriet kurzzeitig unter das Pferd. Sie wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verunglückte in ein Krankenhaus. -eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare