Die richtige Wahl treffen

Berufsberater geben mit Hilfe von Medienprogrammen wertvolle Tipps zur richtigen Berufswahl.

Das Berufsinformationszentrum, kurz "BiZ" genannt, ist die richtige Adresse für alle, die vor einer beruflichen Entscheidung stehen. Hier erfährt man alles über Ausbildung, Studium und die verschiedenen Berufe. Vom 2. bis 15. Februar macht das "BiZmobil" in Sundern Station.

"Eine frühe Information über Berufe, deren Anforderungen und berufliche Entwicklungschancen wird immer wichtiger", so Berufsberater Georg Scheffer von der Agentur für Arbeit in Sundern. "Entscheidend für die spätere Berufswahl ist unter anderem ein Abgleich mit den persönlichen Stärken und Schwächen. Durch die vielfältigen Dienstleistungen der Berufsberatung erhalten die jungen Menschen dabei eine optimale Unterstützung. Dem Berufsinformationszentrum kommt dabei die Rolle eines Informationsknotenpunktes zu".

In der Aula der Realschule Sundern bietet das "BiZmobil" vom 2. bis 15. Februar die Chance, sich ausführlich über Wunschberufe und mögliche Alternativen zu informieren.

Die Vormittage sind dabei für Schulklassen reserviert. Von 13 bis 16 Uhr ist das "BiZmobil" für alle Interessierten geöffnet, donnerstags bis 18 Uhr und freitags bis 14 Uhr. Während der Öffnungszeiten stehen Berufsberater der Arbeitsagentur für Gespräche zur Verfügung. Weiterhin informiert Peter Roß, Berufsberater für Abiturienten und Hochschüler, nach terminlicher Absprache über Studienmöglichkeiten sowie spezielle Ausbildungsgänge für Abiturienten.

Vormittag für Schüler, Nachmittag für alle

Abgerundet wird das Angebot in Sundern durch die Kolping Berufliche Bildung GmbH mit Informationen über ausbildungsbegleitende Hilfen und berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen. Auch die Bundeswehr ist vor Ort. Die Wehrdienstberatung beantwortet Fragen zu Einstellungsvoraussetzungen und Karrierechancen bei der Bundeswehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare