Ruhige Feiertage

Die Feuerwehren im Stadtgebiet hatten eine relativ ruhige Zeit an den Weihnachtsfeiertagen. Bis zum Mittag des zweiten Feiertages musste der Löschzug Sundern einmal ausrücken. Von den übrigen Löschgruppen im Stadtgebiet Sundern wurden keine Einsätze gemeldet.

In der Nacht zum Heiligen Abend wurde der Löschzug Sundern um 0.55 Uhr in die Straße zur Kaiserhöhe gerufen. Aufmerksame Anwohner hatten vom gegenüberliegenden Berg, dem Taubenstück, Feuerschein bemerkt und

Umgehend den Notruf gewählt. Mit einem Löschfahrzeug und der Drehleiter, beide Fahrzeuge mit aufgezogenen Ketten, fuhren die Feuerwehrleute die Kaiserhöhe an.

Nach der Ersterkundung stellte sich heraus, dass an einem Wohnhaus, direkt unter einem Balkon gelagertes Bauholz brannte. Einsatzkräfte unter Atemschutz löschten das Feuer ab. Jedoch waren bei diesem Einsatz zwei leicht verletzte Feuerwehrleute zu beklagen, die auf dem gefrorenen Boden zu Fall kamen. Der Rettungsdienst sowie die Polizei waren ebenfalls vor Ort. Zur Schadenshöhe und Brandursache konnten keine Angaben gemacht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare