Gründung eines Dachverbands Kultur 

„Runder Tisch Kultur“ strebt zeitnahe Realisierung an

Noch steht als Gründungstermin des Dachverbands Kultur in Sundern der 25. Mai in der Stadtgalerie im Terminkalender.

Sundern – Der „Runde Tisch Kultur“ in der Stadt Sundern strebt die Gründung eines Dachverbands Kultur an, der die Interessen der kulturellen Vereine, der Kulturakteure und Kulturinteressierter aus dem Stadtgebiet vertritt.

Vor dem Hintergrund der vielfältigen Herausforderungen, die durch den Coronavirus verursacht werden, stellen sich für die meisten Menschen momentan dringlichere Fragen, als die der Gestaltung von Rahmenbedingungen für die Kulturarbeit in der Stadt Sundern. Trotz dieser Situation möchten die Sprecherinnen des „Runden Tisch Kultur“ – Anne Knapstein und Irmgard Harmann-Schütz – die Aktivitäten des „Runden Tisches“ im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten aufrechterhalten.

„Wir arbeiten weiter an dem Ziel, der Gründung eines stadtübergreifenden Vereins, eines Dachverbandes zur Vertretung kultureller Vereine, Kulturakteure und sonstiger Kulturinteressierter in der Stadt Sundern. Selbst wenn die bereits geplanten Termine zur Vorbereitung und Gründung des Dachverbands nicht mehr eingehalten werden können, streben wir eine zeitnahe Realisierung des Vorhabens an“, sagen beide unisono.

Treffen am 16. April fällt aus 

Das für den 16. April geplante Treffen des „Runden Tisch Kultur“ zur Vorbereitung der Gründungsversammlung wird auf Grund der aktuellen Situation ausfallen. Zur Gründung des Dachverbands bedarf es einer Satzung. Die weitere Abstimmung über den bereits erarbeiteten Satzungsentwurf wird unter den Teilnehmer des „Runden Tisch Kultur“ auf dem schriftlichen Weg erfolgen. Beabsichtigt ist, zur anvisierten Vereinsgründung einen abstimmungsfähigen Satzungsentwurf für den neuen Verein vorliegen zu haben.

Noch steht als Gründungstermin des Dachverbands Kultur in Sundern der 25. Mai. Ob dieser Termin für die Gründungsversammlung in der Stadtgalerie Sundern gehalten werden kann, ist derzeit fraglich. Entsprechende Informationen zu dem tatsächlichen Termin zur Gründung des Dachverbands werden über die Presse bekannt gegeben.

Interessierte, die Informationen über die Ziele, Aufgaben und Organisation des Dachverbands Kultur in Sundern erhalten oder an der Mitgestaltung des Dachverbands Kultur mitwirken möchten, können sich an die Sprecherinnen Anne Knapstein und Irmgard Harmann-Schütz wenden.

Kontakt: Anne Knapstein, ☎ 0171/ 120 47 16, anne.knapstein@gmx.de oder Irmgard Harmann-Schütz, ☎ 0171/ 8162060, kultur-ihs@gmx.de

Zum Hintergrund

Zweck des Dachverbands ist die Unterstützung und Entwicklung der Kulturarbeit in der Stadt Sundern.  Die Diskussion zur Gründung eines Dachverbands Kultur ist im Zuge des Bekanntwerdens der absehbaren Schließung der Stadtgalerie Sundern im Jahr 2018 aufgekommen. Der "Runde Tisch Kultur" in der Stadt Sundern hatte sich seit 2016 regelmäßig in den Räumen der Stadtgalerie getroffen. Mit dem Verlust dieser einzigen zentralen Räumlichkeiten für die Kulturarbeit in der Stadt Sundern wurde den Teilnehmern des "Runden Tisch Kultur" einmal mehr bewusst, wie wichtig das Zusammenwirken der verschiedenen Kulturakteure und Kulturvereine in Sundern für die Zukunft der Kulturarbeit in Sundern ist. Dabei stellte für die Überlegung, der Kulturarbeit in Sundern mehr Bedeutung zu verleihen, nicht nur das Vorhandensein eines physischen Kulturraumes eine Rolle. 

Ebenso wichtig war es den Beteiligten am "Runden Tisch Kultur", eine Interessensvertretung für die Kulturakteure in Sundern, für die ehrenamtlich engagierten kulturellen Vereine im Stadtgebiet zu schaffen. Ausgehend von dieser Idee, einer Interessensvertretung für die Kulturakteure, Kulturvereine, Kulturinteressierten in der Stadt Sundern zu schaffen, haben sich die Überlegungen zur Gründung eines Dachverbands Kultur entwickelt.

Als Aufgaben des Dachverbandes wurden folgende zentrale Punkte benannt:

  • Die Vertretung der Mitglieder in der Öffentlichkeit und gegenüber Gremien 
  • Die Förderung der Vernetzung, der Zusammenarbeit der gegenseitigen Unterstützung und des Erfahrungsaustausches unter den Kulturtreibenden, Kulturinteressierten und Kulturunterstützenden im Stadtgebiet 
  • Die Beratung, Information und Qualifizierung der Mitglieder 
  • Das Wecken und Fördern des kulturellen Engagements und Interesses insbesondere junger Menschen

    Für wen steht der Dachverband Kultur in der Stadt Sundern? Einen Dachverband zu gründen ist eine große Aufgabe, da es gilt viele Interessen „unter einem Dach“ zu vereinen. Alleine in Bezug auf die anvisierten Mitglieder zeigt sich die Vielfalt des Vereines. Es soll das gesamte Spektrum derer angesprochen werden, die sich der Kulturarbeit, der Kulturszene in der Stadt zugehörig beziehungsweise verbunden fühlen; vom individuellen Künstler, über kulturelle Vereine bis hin zu Kulturinteressierten und Kulturunterstützenden.

    Eine herausfordernde Aufgabe, der sich die Gründungsmitglieder des Dachverbands stellen müssen. Doch so, wie wir es derzeit in Bezug auf den Coronavirus erleben, wachsen wir gemeinsam an großen Herausforderungen. Und genau das ist das Ziel des Vereines, gemeinsam in einer großen Gruppe an kulturellen Themen Interessierter anstehende Probleme zu bewältigen, Chancen zu nutzen und die Kulturarbeit in der Stadt Sundern zu stützen, zu stärken und zu entwickeln

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare